„Teachers“: US-Comedy von Comedy Central wird eingestellt

    Amerikanischer Heimatsender TV Land beschließt Serienaus

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.11.2018, 15:15 Uhr

    Die „Teachers“ – Bild: TV Land
    Die „Teachers“

    Der amerikanische Comedy-Sender TV Land hat verkündet, dass die Serie „Teachers“ nicht über die dritte Staffel hinaus verlängert wird. Für den Sender des amerikanischen Unternehmens Viacom war es nach einigen Umorganisationen im Mutterkonzern (und der Abgabe von „Younger“ an das Paramount Network) die letzte verbliebene Eigenproduktion. In Deutschland läuft „Teachers“ bei Comedy Central. In den USA steht noch die zweite Hälfte der dritten Staffel mit zehn neuen Episoden aus, in Deutschland warten noch alle insgesamt 20 Episoden der Abschlussstaffel auf ihre Premiere.

    Im Mittelpunkt der Serie stehen sechs Grundschullehrerinnen, die eigentlich die Kinder und Jugendlichen auf ihr weiteres Leben vorbereiten sollen, jedoch ihr eigenes Leben überhaupt nicht im Griff haben. Und so kommt es gelegentlich vor, dass sie die Noten anderer Lehrer verfälschen oder ihre Schüler dazu bringen, für sie ihre Ex-Freunde online zu stalken. Als Hauptdarstellerinnen fungieren die bereits aus der gleichnamigen Webserie bekannten Caitlin Barlow, Katy Colloton, Cate Freedman, Kate Lambert, Katie O’Brien und Katie Thomas, die unter dem Namen „The Katydids“ (da alle Sechs als Vornamen eine „Kate“-Variation tragen) auch als Improv-Comedy-Ensemble unterwegs sind.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen