„Tatort“: Joachim Król kündigt freiwilligen Ausstieg an

    Schauspieler will nicht ohne Nina Kunzendorf drehen

    Michael Brandes – 28.05.2013, 16:10 Uhr

    „Tatort“: Joachim Król als Kommissar Steier – Bild: hr/Bettina Müller
    „Tatort“: Joachim Król als Kommissar Steier

    Nach Nina Kunzendorf quittiert nun auch Joachim Król den Dienst beim „Tatort“ des Hessischen Rundfunks (hr). Im November wird er zum letzten Mal als Kommissar Frank Steier vor der Kamera stehen.

    Król teilte dem Sender heute mit, die Krimireihe auf eigenen Wunsch verlassen zu wollen. Er begründete seine Entscheidung damit, dass ihm nach dem Weggang seiner Partnerin Nina Kunzendorf alias Conny Mey und dem Dreh eines Solo-Einsatzes klar geworden sei, dass das Team Steier/Mey einzigartig war. Dem Publikum sollen die gemeinsamen Fälle als „Tatort“-Highlights in Erinnerung bleiben.

    „Nina fehlt mir“, ließ Król ausrichten. „Die Redaktion wird sicher wieder etwas tolles Neues auf die Beine stellen. Ich will da niemandem im Weg stehen. Ein klarer Schnitt scheint mir sinnvoll.“

    Eigentlich hatte der hr erst im April Margarita Broich als neue Partnerin an Króls Seite vorgestellt. Zu dieser Zusammenarbeit, für die sich Król offenbar nicht erwärmen konnte, wird es nun nicht mehr kommen. Die hr-Fernsehspielchefin Liane Jessen bedauert die Entscheidung, zeigt jedoch Verständnis dafür, „dass Joachim nach fünf Filmen mit Nina Kunzendorf seiner Partnerin künstlerisch nachtrauert und das Projekt Tatort beenden will“.

    Król und Kunzendorf drehten gemeinsam fünf „Tatort“-Filme. Króls erste Solo-Episode „Der Eskimo“ (Arbeitstitel) wird voraussichtlich im vierten Quartal 2013 ausgestrahlt, danach folgt ein zweiter und letzter Solo-Auftritt. An der Verpflichtung von Margarita Broich wird der hr festhalten. Sie soll ab 2014 an der Seite eines neuen Kommissars ermitteln.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Nina Kunzendorf geht einem doch richtig ab, mit ihrer kühlen Art, ich vermisse sie sehr. Leider
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Lutter Lutter Lutter !!!
        • am via tvforen.demelden

          Auch ich will Joachim Król weiterhin sehen – als „Lutter”.
          • am via tvforen.demelden

            beiderbecke schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Auch ich will Joachim Król weiterhin sehen –
            > als „Lutter”.



            Noch viel lieber wäre es mir allerdings, wenn "Luther" wieder kommen würde.... :-)
          • am via tvforen.demelden

            Werner111 schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > beiderbecke schrieb:
            > --------------------------------------------------
            > -----
            > > Auch ich will Joachim Król weiterhin sehen –
            > > als „Lutter”.
            >
            >
            >
            > Noch viel lieber wäre es mir allerdings, wenn
            > "Luther" wieder kommen würde.... :-)


            der Martin? ;-D
          • am via tvforen.demelden

            chrisquito schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > der Martin? ;-D


            Nein, der Schwarze. Diese englische Serie war eine der besten, die je aus GB gekommen sind.

            .
        • am via tvforen.demelden

          Ich weine keinem der beiden eine Träne nach. Ich fand die Tatorte mit Krol und Kollegin eher langweilig.
          • am via tvforen.demelden

            Gernspieler schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ich weine keinem der beiden eine Träne nach.


            Ich auch nicht. Dabei mag ich Krol - aber in dieser Rolle war er gar nicht nach meinem Geschmack.

            .
        • am via tvforen.demelden

          Das ist eine gute Meldung. Für mich war Król immer eine Fehlbesetzung für die Rolle. Den saufenden, knorrigen Einzelgänger hab ich ihm nie abgenommen. Ich finde aber auch nicht, daß er mit der Kunzendorf ein spannendes Duo gebildet hat. Die Rollen, und ihre Beziehung zueinander, waren für mich nach zwei Folgen auserzählt, wie das so schön heißt.
          Ich hoffe auch, daß Kròl wieder "Lutter" macht. Aber wie auch immer: So ziemlich jede andere Rolle ist für ihn besser geeignet. Mit "Tatort" hat er sich keinen Gefallen getan.
          • (geb. 64) am melden

            Wie wäre es mit einer DVD zu Steier/Mey?!
              hier antworten
            • am via tvforen.demelden

              wunschliste.de schrieb:
              -------------------------------------------------------

              > Król teilte dem Sender heute mit, die Krimireihe
              > auf eigenen Wunsch verlassen zu wollen. Er
              > begründete seine Entscheidung damit, dass ihm
              > nach dem Weggang seiner Partnerin Nina Kunzendorf
              > alias Conny Mey und dem Dreh eines Solo-Einsatzes
              > klar geworden sei, dass das Team Steier/Mey
              > einzigartig war. Dem Publikum sollen die
              > gemeinsamen Fälle als "Tatort"-Highlights in
              > Erinnerung bleiben.
              >

              hat schon ein gesundes Selbstbewusstsein, der Mann ;-)

              in anderen Rollen hat er mir eh besser gefallen
              • am via tvforen.demelden

                zum einen sehr schade ,aber ich kann Ihn verstehen. Für mich war Nina Kunzendorf auch der kongeniale Gegenpart zu Krol.

                Bleibt aber nun zu hoffen das das ZDF vielleicht "Lutter" wieder aufleben lässt...


                Gruß Sir Hilary

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen