„Superstore“: Dritte Staffel mit Deutschlandpremiere bei Universal TV

    Neue Folgen laufen im Nachmittagsprogramm

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 20.07.2018, 13:18 Uhr

    Große Neueröffnung in der dritten Staffel von „Superstore“ – Bild: 2018 NBCUniversal Media
    Große Neueröffnung in der dritten Staffel von „Superstore“

    Der frisch umgetaufte deutsche Pay-TV-Sender Universal TV (fernsehserien.de berichtete) hat einen Termin für die Deutschlandpremiere der dritten Staffel der US-Serie „Superstore“ gefunden: ab Mittwoch, dem 19. September geht es immer nachmittags um 16.30 Uhr mit den Abenteuern der Mitarbeiter von Cloud 9 weiter. In den USA war die Serie frühzeitig für eine vierte Staffel verlängert worden, mit der es dort im Herbst weitergeht.

    Für die Mitarbeiter von Cloud 9 um Amy (America Ferrera) und Jonah (Ben Feldman) geht es nach dem Tornado vom vorherigen Staffelfinale auf mehreren Ebenen um Aufräumarbeiten. Einerseits um die realen Arbeiten, denn den Superstore hat es hart getroffen, und vor einer Wiedereröffnung muss noch einiges getan werden. Dummerweise hat Manager Glenn (Mark McKinney) die Vorgaben der Firmenleitung falsch aufgefasst und gedacht, die Wiedereröffnung sei erst für später angesetzt – nun ist Eile geboten.

    Andererseits geht es um die emotionalen Aufräumarbeiten, hatten Jonah und die in einer unglücklichen Ehe feststeckende Amy sich doch im Angesicht ihres möglichen Todes bei der Naturkatastrophe geküsst.

    In der Auftaktepisode der neuen Staffel ist US-Gameshow-Host und Comedian Howie Mandel zu Gast. Er spielt sich selbst und wurde in der Serie als Celebrity engagiert, um die feierliche Neueröffnung des Ladens zu übernehmen. Da Dina (Lauren Ash) ihn nicht erkennt, hält sie ihn für einen neuen, einfachen Angestellten und treibt ihn beständig zur Arbeit an …

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen