Startdaten für „Schitt’s Creek“-Finale, „No Activity“ und „Ambitions“

    Ausstrahlungsstarts aus den USA

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.10.2019, 08:30 Uhr

    Der Rose-Clan aus „Schitt’s Creek“ – Bild: CBC
    Der Rose-Clan aus „Schitt’s Creek“

    Mehrere amerikanische Kabelsender haben Starttermine für kommende Staffeln angekündigt. So gibt es nun Termine für die dritte Staffel der amerikanischen Version von „No Activity“, zur sechsten und finalen Staffel der kanadischen Comedyserie „Schitt’s Creek“ und zur Fortsetzung der Auftaktstaffel der Drama-Soap „Ambitions“.

    No Activity

    Beim Streaming-Anbieter CBS All Access geht es mit der Polizei-Comedy „No Activity“ am 21. November weiter – alle acht Folgen werden an jenem Tag veröffentlicht. Im Zentrum stehen einmal mehr die Detectives Nick Cullen (Patrick Brammall) und Judd Tolbeck (Tim Meadows), deren Karrieren am Versanden sind und die lange Zeit in der Überwachung eingesetzt wurden, wo in der Regel nichts passierte.

    Nach ihrem letzten „Abenteuer“ müssen die beiden mit einer Degradierung fertig werden und sich wieder die Uniform überstreifen. Während sie mit neuen, eigenwilligen Partnern und schrägen Verbrechern zurechtkommen müssen, fühlen die Kolleginnen Janice (Amy Sedaris) und Fatima (Sunita Mani) ihre Arbeitsplätze in der Funkzentrale durch neue Automatisierung bedroht.

    In Deutschland hat ProSieben Fun die erste Staffel von „No Activity“ im Sommer gezeigt, TVNOW plant eine deutsche Adaption des aus Australien stammenden Stoffs als Eigenproduktion.

    Schitt’s Creek

    Für den kleinen amerikanischen Kabelsender PopTV ist der kanadische Import „Schitt’s Creek“ ein großer Erfolg, der dem Sender sogar eine Emmy-Nominierung brachte. In Deutschland läuft das Comedyformat bei TVNOW, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen. Nun gibt es ein Startdatum für die sechste und letzte Staffel der Serie: In den USA und Kanada wird sie ab dem 7. Janaur 2020 gezeigt.

    „Schitt’s Creek“ handelt von der verwöhnten Familie des Videotheken-Magnaten Johnny Rose (Eugene Levy) – der die Zeichen der Zeit übersehen hatte und nach dem Aufkommen der Streaming-Dienste erstmal Pleite ging. Seine Familie muss sich in die letzte verbleibende „Immobilie“ zurückziehen, den schrägen Ort Schitt’s Creek. Dort müssen die Familienmitglieder sich mit ihren zahlreichen Problemen auseinandersetzen und persönliches Wachstum zeigen.

    Ambitions

    Beim amerikanischen Kabelsender OWN geht die erste Staffel der Serie „Ambitions“ ab dem 12. November weiter. In der Drama-Soap steht einerseits die Anwältin Stephanie Carlisle (Robin Givens) im Zentrum, die mit dem Bürgermeister von Atlanta verheiratet ist, Evan Lancaster (Brian J. White). Auf der anderen Seite steht ihre ehemalige beste Freundin aus Universitäts-Zeiten Amara Hughes (Essence Atkins), die mit ihrem Mann Titus (Kendrick Cross) für einen Neuanfang in die Stadt gezogen ist.

    Schnell werden aus ehemaligen Freundinnen beruflich und privat erbitterte Rivalinnen.

    Trailer für die zweite Hälfte der ersten Staffel von „Ambitions“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen