„Star Wars Rebels“: Die Klone kehren in Staffel zwei zurück

    Video-Featurette gewährt Ausblick auf neue Folgen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 18.09.2015, 11:29 Uhr

    „Star Wars Rebels“ – Bild: Lucasfilm
    „Star Wars Rebels“

    Die zweite Staffel von „Star Wars Rebels“ wirft ihre Schatten voraus. Am 12. Oktober geht die animierte Serie in den USA offiziell in ihre zweite Staffel, nachdem zuvor schon der Fernsehfilm „Siege of Lothal“ zwischen den beiden Staffeln gezeigt wurde. In Deutschland startet die neue Staffel am 23. Oktober auf Disney XD.

    Nachdem am Ende der ersten Staffel schon die Figur Ahsoka Tano aus der Vorgängerserie „Star Wars: The Clone Wars“ ihre Aufwartung machte, kommen in der zweiten Staffel auch einige ehemalige Mitglieder der Klonarmee in die neue Serie, die im Vorgänger dauerhafte Nebenfiguren gespielt hatten. Insbesondere Rex, der als Captain der Torrent-Kompanie durchgängig an der Seite von Jedi-Ritter Anakin Skywalker im Einsatz war.

    Wärend Ahsoka gut mit den ehemaligen Soldaten zusammenarbeitet, ist Ezra sehr neugierig auf die Kriegsveteranen – und Kanan hat nur allzu deutlich die Folgen von „Order 66“ vor Augen, durch die in den Klons eine „Programmierung“ ausgelöst wurde, unter der sie überraschend die Jedi-Ritter angriffen und ermordeten.

    Featurette über die Klone und „Star Wars Rebels“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen