Schauspielerin Vivi Bach ist gestorben

    Sie wurde durch „Wünsch Dir was“ bekannt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 23.04.2013, 11:41 Uhr

    Vivi Bach und ihr Ehemann Dietmar Schönherr – Bild: ZDF/Georg Meyer-Hanno
    Vivi Bach und ihr Ehemann Dietmar Schönherr

    Schauspielerin und Moderatorin Vivi Bach verstarb laut einem Bericht der Bild am gestrigen Montag (22.4.) im Alter von 73 Jahren an Herz-Kreislauf-Versagen. Zuletzt litt sie an schweren gesundheitlichen Problemen. Ihr Ehemann Dietmar Schönherr, mit dem sie 46 Jahre verheiratet war, kümmerte sich bis zu ihrem Tod rührend um sie.

    Als Dietmar Schönherr seine Frau Vivi Bach gestern gegen 9 Uhr morgens auf ihrem Lieblingssofa wecken wollte, war sie bereits für immer eingeschlafen. Nach Informationen des Boulevardblatts Bild stellte der Hausarzt als Todesursache Herz-Kreislauf-Versagen fest. In den vergangenen Jahren lebte das Paar zurückgezogen in der Wahlheimat Ibiza. Vivi Bachs Gesundheit verschlechterte sich zunehmend. Sie litt an Osteoporose, hatte Probleme mit ihren Augen und war auf einen Herzschrittmacher angewiesen. Ihr Mann kochte jeden Tag für sie, doch sie wollte nichts mehr essen und nahm immer mehr ab.

    Vivi Bach wurde am 3. September 1939 in Kopenhagen geboren. Nach der Schule nahm sie Gesangs- und Schauspielunterricht und erhielt 1956 ihre erste Filmrolle. Wenige Jahre später war sie in mehreren deutschen Musikfilmen zu sehen, an der Seite von Hans-Joachim Kulenkampff, Peter Alexander, Rex Gildo, Bill Ramsey, Fred Bertelmann oder Gus Backus. Parallel begann die ‚dänische Bardot‘, wie sie in Deutschland genannt wurde, Schallplatten zu veröffentlichen.

    Vivi Bach wurde vor allem durch die Fernseh-Spielshow „Wünsch Dir was“ populär, die sie zwischen 1969 und 1972 gemeinsam mit ihrem Mann Dietmar Schönherr präsentierte. Bis zu 30 Millionen Zuschauer sahen damals die provokante TV-Show, die ihrer Zeit voraus war und Fernsehgeschichte schrieb. Bereits 1965 heirateten Vivi Bach und Dietmar Schönherr, ein Jahr später waren beide in der ARD-Kultserie „Raumpatrouille“ zu sehen. Ende der Siebziger Jahre zog sich Vivi Bach aus der Öffentlichkeit zurück.

    Vivi Bach hinterlässt den 86-jährigen Dietmar Schönherr, Kinder hatte das Paar nicht. Die Asche seiner Frau soll im Mittelmeer verstreut werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Kein einzige Film zum Tode von Vivi Bach wurde gezeigt, das tut weh, vielleicht wird mal einer nachgeholt oder eine Folge von Wünsch dir was ausgestrahlt-
      • am via tvforen.de

        Unvergessen auch:
        Vivi Bach als Ordonnanz auf Chroma
        • am via tvforen.de

          Bach oder Bak ?

          http://multimedia.ekstrabladet.dk/archive/00916/Vivi_Bach_916954m.jpg




          http://ekstrabladet.dk/flash/dkkendte/article1958569.ece
          • am via tvforen.de

            Ich habe Vivi Bach immer gerne gesehen. Ein großer Verlust. Als Mensch und Künstlerin war sie einmalig.
        • am via tvforen.de

          Traurige Nachricht. Mit Sendungen wie "Wünsch Dir was" werde ich immer die bunten 70er Jahre verbinden.

          Ruhe in Frieden.
          • am via tvforen.de

            Ach Gott, armer Kerl :-(, finde es immer eine schreckliche Vorstellung, seinen Ehepartner zu verlieren, mit dem man schon Jahrzehnte gemeinsam durchs Leben gegangen ist.

            Vivi Bach kenne ich nur in jüngeren Jahren. Da wirkte sie einfach immer sehr sympathisch in ihren Rollen.

            Ich habe euch etwas mitgebracht, ist super schön:

            http://www.youtube.com/watch?v=lPsr9fGXTvc
          • am via tvforen.de

            Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Unvorstellbar, "Wünsch dir was", so ist in den Meldungen zu lesen, hatte über 30 Millionen Zuschauer.
        • am via tvforen.de

          Ich kenne sich eigentlich nur von einigen Wünsch Dir was-Wiederholungen, wo sie das für die für die Show bedeutende Wort Schnecke immer effektvoll ausgesprochen hat. Und natürlich aufgrund ihres leicht zu merkenden Namens. Habt ihr weiterreichende Erinnerungen?
          • am via tvforen.de

            Als ich das jetzt gerade las, kam mir spontan "Ooch, die Vivi.." ueber die Lippen. Sicherlich keine Groesse im Showgeschaeft, aber irgendwie gehoerte sie einfach immer dazu. Sehr sympathisch, keinerlei Duenkel, und noch dazu eine sehr attraktive Frau. Ich finde es sehr traurig, dass sie nicht mehr bei uns ist.

            Rosalia
          • am via tvforen.de

            Sie war schon seit über 30 Jahren nicht mehr im Showgeschäft, sie malte und schrieb.

            Ich fand sie ebenfalls sehr sympathisch, auch, dass man von ihrem Privatleben nie was hörte. Dabei war sie fast 50 Jahre mit Dietmar Schönherr verheiratet. Eine absolute Seltenheit in der Branche. Tut mir sehr leid.
          • am via tvforen.de

            Hab erst gerade noch eine von Ihr und Michael Schanze moderierte Silvestershow gesehen, dachte nur wie es ihr wohl geht.

            Die letzten Aufnahmen von ihr hab ich damals bei tm3 gesehen, dort wurden alte "Wünsch Dir was" Ausgaben am Samstagabend wiederholt und vorher ( extra neu gedreht ) gab es von den beiden immer eine kleine Einleitung und ein paar Anekdoten.
          • am via tvforen.de

            eine sehr sympathische hübsche Frau, die ich immer sehr mochte. Ich habe mitunter überlegt, ob sie wohl glücklich ist, ich hoffe es sehr für sie.
          • am via tvforen.de

            Das macht mich traurig.

            "Vivi!" - "Dietmar!" - "Und Wünsch Dir was!"

            Bekannt wurde sie bei uns als Schlagersängerin:
            http://www.youtube.com/watch?v=-6V---rt4Pk

            Hier etwas Schräges:

            http://www.youtube.com/watch?v=-MuQDa4hjfY
            http://www.youtube.com/watch?v=c_miTuOgoRA

            Zwei ähnliche Machwerke gibt es auch mit Diana Rigg.
          • am via tvforen.de

            Das tut mir sehr leid.Diese Frau die neben Ehemann "Dietmar Schönherr" auf der Fernsehbühne stand,und immer
            diesen herrlichen "skandinavischen Dialekt"auf den Lippen hatte,war ein wunderbarer Kontrast in diesen Shows.

            Ruhe in Frieden Vivi

            Laird
          • am via tvforen.de

            Das tut mir sehr sehr leid !

            Ich wünsche Dietmar Schönherr alle Kraft die Er braucht !



            Gruß


            Sir Hilary
          • am via tvforen.de

            sie hat schon auch in einem/mehreren Filmen mitgespielt, aber mir fällt gerade kein Titel ein, ich Google mal.
          • am via tvforen.de

            Das tut mir sehr leid. Ich mochte sie sehr.
          • am via tvforen.de

            :( das war so eine süße Frau, ich bin traurig.
          • am via tvforen.de

            Gerade diese Woche erscheint noch der Film "Kriminaltango" mit ihr und Peter Alexander auf DVD.
            Schade, dass es ihr anscheinend die letzten Jahre gesundheitlich nicht mehr so gut ging...

        weitere Meldungen