Sat.1: „Luke! Die Greatnightshow“, „NightWash“-Comeback und „Das Quiz, für das Jörg Pilawa keine Zeit mehr hatte“

    Brandneuer Fun Freitag ab September

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 30.07.2019, 14:04 Uhr

    Luke Mockridge präsentiert „Luke! Die Greatnightshow“ – Bild: Sat.1/Boris Breuer
    Luke Mockridge präsentiert „Luke! Die Greatnightshow“

    Alles auf Anfang heißt es ab dem 13. September am Freitagabend in Sat.1. Mit gleich zwei neuen Formaten und einem zurückgekehrten Klassiker will der Bällchensender im Herbst seinem zuletzt etwas schwächelnden Fun Freitag wieder auf die Beine helfen. Goldjunge Luke Mockridge startet zur Primetime mit „Luke! Die Greatnightshow“ durch, im Anschluss übernimmt Faisal Kawusi mit „Das Quiz, für das Jörg Pilawa keine Zeit mehr hatte“. Den Abschluss bildet dann die Stand-up-Show „NightWash“, die mit Atze Schröder als neuem Moderator zurück ins Fernsehen kommt.

    „Luke! Die Greatnightshow“ ist der Nachfolger von „Luke! Die Woche und ich“, der größer und länger daherkommt. Beschrieben wird die mehr als zweistündige Show als „größte, beste, früheste und längste Late-Night-Show aller Zeiten“. Acht Wochen lang meldet sich Luke Mockridge fortan zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr zur Stelle – aus einem neuen Studio, mit toller Band, vielen Gästen und Studio- und Straßenaktionen.

    „Das Quiz, für das Jörg Pilawa keine Zeit mehr hatte“ alias „DQFDJPKZMH“ ist eine Rubrik aus der „Faisal Kawusi Show“, die nun als eigenes Format ausgekoppelt wird. Comedian Faisal Kawusi begrüßt „crazy Menschen mit verrückten Hobbys oder Fähigkeiten“. Für zwei Promis gilt es, in mehreren Spielrunden ihre Menschenkenntnis unter Beweis zu stellen: Wer schafft es nur anhand der Optik und weniger Infos, den Kandidaten die richtigen, ausgefallenen Hobbys, Talente oder Rekorde zuzuordnen? Sat.1 zeigt die neue Show freitags um 22.35 Uhr.

    Im Anschluss folgt um 23.35 Uhr „NightWash“. Die letzten frischen Folgen der Stand-up-Show liefen im Herbst 2017 bei One, seitdem blieb die Marke lediglich für Live-Events erhalten. Nach wie vor finden im Waschsalon in Köln-Zollstock regelmäßig Mixed-Shows mit Moderator Simon Stäblein und mehreren Gast-Comedians statt. Darüber hinaus werden in ganz Deutschland NightWash-Shows in unterschiedlichen Theatern und Clubs veranstaltet. Nun kehrt die Sendung ins Fernsehen zurück. Neu ist nicht nur der Sender, sondern auch der Moderator. Auf Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, Luke Mockridge und Tahnee Schaffarczyk folgt nun Atze Schröder, ein Veteran in der deutschen Comedy-Szene. Er wird sowohl Newcomer als auch Comedy-Größen auf der Fensterbank-Bühne begrüßen.

    „Mit der #Greatnightshow setzt Luke Mockridge das nächste Ausrufezeichen in Sat.1! Hier kommen alle seine einzigartigen Talente aus Late-Night, Live-Comedy, Musik, Moderation und Unterhaltung mit seiner unverkennbaren Luke-Art in einer großen Prime-Time-Show zusammen. ‚Luke! Die Greatnightshow‘ ist der beste Einstieg in den neuen Sat.1-Fun-Freitag. Und Faisal Kawusi und Atze Schröder machen den lustigen Auftakt ins Wochenende perfekt“, so Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen