Ron Williams: TV-Comeback in der „Lindenstraße“

    Zwei Neuzugänge für den ARD-Serienklassiker

    06.05.2019, 15:46 Uhr – Glenn Riedmeier

    Ron Williams: TV-Comeback in der "Lindenstraße" – Zwei Neuzugänge für den ARD-Serienklassiker – Bild: WDR/Steven Mahner
    Ron Williams mit seiner Serientochter Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch)

    Ein überraschender Neuzugang erwartet die Fans der „Lindenstraße“ in den kommenden Wochen: Sänger, Schauspieler, Entertainer, Moderator und Komponist Ron Williams verstärkt den ARD-Serienklassiker ab dem 26. Mai in Folge 1721. Der 77-Jährige feiert damit nach vielen Jahren Pause ein Comeback im deutschen Fernsehen.

    Ron Williams verkörpert William, den Vater von Iris Brooks (Sarah Masuch), der unter den Folgen seines Schlaganfalls leidet. Iris steht vor der Entscheidung, ob sie ihren Vater in ein Pflegeheim gibt oder zu sich holt. Wie wird ihr Mann Alex (Joris Gratwohl) darauf reagieren? William kann schließlich ganz schön „grumpy“ und störrisch sein.

    Ron Williams wurde 1942 im kalifornischen Oakland geboren. 1961 kam er als US-Soldat nach Deutschland und war als Print-Journalist und Radiosprecher bei AFN tätig. Er war der erste afroamerikanische Nachrichtensprecher in Deutschland. Auf seine Entlassung aus der Army folgten zahlreiche Angebote als Schauspieler, Sänger und politischer Kabarettist. Als Sänger und Theaterschauspieler tourte er in den 1960er und 1970er Jahren durch Deutschland, England, Österreich und die Schweiz. Im Fernsehen wurde Williams in den 1980er Jahren einem großen Publikum bekannt. Von 1985 bis 1993 moderierte er das Magazin „Musikszene“ und das internationale Deutsche-Welle-TV-Magazin „Focus on Europe“. 1986 erhielt er mit „Ronabend“ seine eigene Samstagabendshow. Darüber hinaus moderierte Williams die kultige ARD-Sendung „Spaß am Dienstag“ mit Zini in der letzten Phase von 1990 bis 1992. Außerdem arbeitete er als Synchronsprecher und lieh unter anderem der Krabbe Sebastian in „Arielle, die Meerjungfrau“ (Neusynchronisation) seine Stimme. Insgesamt wirkte Williams in mehr als 800 TV-Sendungen mit, darunter 300 eigene Shows.

    Doch Ron Williams ist nicht der einzige Neuzugang in der „Lindenstraße“. Schon ab kommendem Sonntag (12. Mai) ist Martin Müller-Reisinger als neuer Schwarm von Anna Ziegler (Irene Fischer) zu sehen. Seit dem Sommer letzten Jahres leidet sie unter dem plötzlichen Tod ihres geliebten Mannes Hans Beimer (Joachim Hermann Luger). Nun könnte sich allerdings eine neue Romanze in ihrem Leben anzubahnen. Wolf Lohmaier (Martin Müller-Reisinger) ist sportlich, unabhängig und äußerst charmant. Er arbeitet als Bauunternehmer und lebt in einem schicken Loft, das die stets klamme Anna zwei Mal in der Woche sauber macht. Hat das späte Glück eine Zukunft, auch aufgrund des unterschiedlichen finanziellen Hintergrundes der beiden?

    Der gebürtige Oberösterreicher Martin Müller-Reisinger arbeitete bislang überwiegend als Theaterschauspieler. Heute lebt er in Freiburg, wo er als Schauspieler am dortigen Theater engagiert ist und auch für die Kleinkunstschiene verantwortlich zeichnet. Acht Jahre spielte er am Landestheater Linz, bevor er 2008 zum Theater nach Oberhausen wechselte, wo er bis 2017 neben seinem Engagement auf der Bühne verschiedene Kleinkunstformate entwickelte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Steffi1977 am 10.05.2019 18:32

      Paula Tracy wie Recht Sie haben!! Bedauere es auch sehr!!! Aber Hauptsache die steten Gesichter bei den ganzen Promigameshows bekommen ihr liebes Geld... Unser Geld ;)
        hier antworten
      • 4077hawkeye am 06.05.2019 23:08 via tvforen.de

        Spontan fällt mir ein das er immer bei XXO Fritz und Co dabei war.

        https://www.youtube.com/watch?v=pXVKHq-U6-g
        • A.J. am 06.05.2019 21:43 via tvforen.de

          Ich hatte ihn schon zuvor in einigen Spoiler-Fotos gesehen, habe ihn aber tatsächlich nicht erkannt. Ich kannte ihn hauptsächlich aus Spass am Dienstag und das ist ja jetzt auch schon fast 30 Jahre her. Herzlich Willkommen in der Lindenstraße lieber Ron.
          • Thinkerbelle am 07.05.2019 02:28 via tvforen.de

            A.J. schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ich hatte ihn schon zuvor in einigen Spoiler-Fotos
            > gesehen, habe ihn aber tatsächlich nicht erkannt.
            > Ich kannte ihn hauptsächlich aus Spass am
            > Dienstag und das ist ja jetzt auch schon fast 30
            > Jahre her. Herzlich Willkommen in der
            > Lindenstraße lieber Ron.

            Ja, das ging mir genauso!
            Er ist erschreckend alt geworden. Aber ich freu imich wieder was von ihm zu sehen.
        • Paula Tracy am 06.05.2019 21:28 via tvforen.de

          Na, der Wolf Lohmaier war schon in zwei Folgen zu sehen.

          Es ist so schade, dass sich jetzt wirklich einige spannende Storylines entwickeln - und nächstes Jahr um diese Zeit ist die Lindenstraße schon zwei Monate Geschichte. Und wenn ich dann lese, dass "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" um weitere 400 Folgen verlängert werden, könnte ich ... Ach, ich schreibs lieber nicht.

          weitere Meldungen