ProSieben Maxx streicht Anime Night am Freitag

    Serienblock wird schon nächste Woche beendet

    Bastian Knümann
    Bastian Knümann – 19.06.2019, 11:30 Uhr

    ProSieben Maxx Anime Night – Bild: ProSieben Maxx
    ProSieben Maxx Anime Night

    ProSieben Maxx wird seine Late-Night-Animeserien am 28. Juni zum vorerst letzten Mal an einem Freitagabend zeigen. Ab dem 3. Juli laufen die Serien nur noch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ab 0.50 Uhr – dem bisherigen Wiederholungssendeplatz. Dies bestätigte ein Sendersprecher gegenüber fernsehserien.de. Wie das Ersatzprogramm aussehen wird, gibt ProSieben Maxx in Kürze bekannt.

    Nach dem planmäßigen Ende von „Date a Live“ und „Blue Exorcist“ in der kommenden Woche werden „K Project“, „Rosario + Vampire“ und „Sword Art Online“ ab Juli zunächst die neue Anime Night am Mittwoch bilden. Wann „Is This a Zombie?“ fortgesetzt wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Die freitägliche Anime Night wurde am 7. April 2017 als Ergänzung zum Animeblock in der Mittwochnacht ins Leben gerufen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User 1456487 am 22.06.2019 16:13melden

      Diese Nachricht finde ich sehr schade, ich habe mich immer auf den Freitag Abend gefreut.
        hier antworten
      • Tom am 22.06.2019 03:09melden

        Na, auch gut. Dann wird der Freitag Abend endlich wieder fürs zocken frei.
          hier antworten
        • GerneGucker am 20.06.2019 11:37 via tvforen.demelden

          Sehr schade.
          • DerLanghaarige am 19.06.2019 22:22melden

            Naja, der große Anime Hype ist nunmal schon sehr lange vorbei. Auch wenn so manch ein Fan aufgrund seiner Filterblasenexistenz das anders sieht, kann man damit keine Quote mehr machen.
              hier antworten
            • User 96927 am 19.06.2019 15:01melden

              Leider ist das nicht wirklich überraschend.

              Am Ende war die Auswahl immer häufiger Animes, wo ein Männlicher Held von Frauen umgarnt wird.

              Oder Animes, wo man sich fremdschämen muss.

              Der qualitative gute Rest waren bis auf Goblin Slayer Wiederholungen.

              Trotzdem traurig um die einzige Fred Tv Anime Ausstrahlung guter Animes für Erwachsene oder Jugendliche.
                hier antworten

              weitere Meldungen