[UPDATE] ProSieben bläst „Beauty & The Nerd“ ab: Neue Staffel erst 2023

    „Produktionstechnische Gründe“ führen zum Abbruch der geplanten Ausstrahlung

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 24.05.2022, 17:51 Uhr

    [UPDATE] ProSieben bläst "Beauty & The Nerd" ab: Neue Staffel erst 2023 – "Produktionstechnische Gründe" führen zum Abbruch der geplanten Ausstrahlung – Bild: ProSieben

    UPDATE: Während weiterhin unklar ist, was genau zu dem kurzfristigen Abbruch der geplanten Ausstrahlung der neuen „Beaty & The Nerd“-Staffel geführt hat, steht nun zumindest fest, was ProSieben stattdessen zeigen wird. Das Ersatzprogramm ist reichlich unspektakulär und aus der Not geboren: Ab dem 2. Juni werden donnerstags um 20:15 Uhr vorerst US-Spielfilme wiederholt. Den Anfang macht der Thriller „Nur ein kleiner Gefallen“ mit Anna Kendrick und Blake Lively. Eine Woche später ist am 9. Juni der Fantasystreifen „Shape of Water“ mit Sally Hawkins zu sehen.

    ZUVOR: Das kommt unerwartet: Ursprünglich sollte am kommenden Donnerstag (2. Juni) die nächste Staffel von „Beauty & The Nerd“ starten, doch nun bläst ProSieben äußerst kurzfristig die Sendung ab. Relativ nebulös schreibt der Sender auf Twitter: Wir müssen die Ausstrahlung von ‚Beauty & the Nerd‘ leider ins Jahr 2023 verschieben. Wir haben uns wie alle #BeautyNerd-Fans sehr auf den Start gefreut. Aber wir können aus produktionstechnischen Gründen leider nicht wie geplant ab Juni senden. Wir bitten um euer Verständnis.

    Was genau dahintersteckt, ist nicht bekannt. Ein solches Verhalten deutet darauf hin, dass es zu größeren Komplikationen gekommen sein könnte. Denn eigentlich war alles schon vorbereitet: „Beauty & The Nerd“ ist ein vorproduziertes Format und in den vergangenen Wochen wurde bereits mit Promofotos der Kandidaten für den Start geworben. Sämtliche Bilder und Links mit Informationen zur geplanten Staffel hat der Sender jetzt allerdings offline genommen. Dass ProSieben nun keine andere Lösung mehr sah, als die Ausstrahlung abzubrechen und gar weit ins Jahr 2023 zu verschieben, ist eine sehr unübliche Vorgehensweise. Zudem bleibt nun erst mal abzuwarten, ob diese Staffel letztendlich überhaupt gezeigt wird oder 2023 eine neue produziert wird.

    Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass es zu ungeplanten Problemen bei „Beauty & The Nerd“ kommt. Als das Format 2020 zurück auf den Bildschirm kam, entpuppte sich der Sieger nicht als „echter Nerd“, sondern als Schauspieler, der ProSieben einen Bären aufband. Er war gar nicht Single, sondern hatte eine Freundin und wollte mit seinem Auftritt in der Sendung Bekanntheit erlangen. ProSieben fand dies jedoch gar nicht lustig, warf dem Kandidaten eine willentliche Lüge vor und zahlte ihm das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro nicht aus. Stattdessen wurde es über die Aktion Red Nose Day an die Kinderhilfsorganisation Die Arche gespendet (fernsehserien.de berichtete).

    Ob der Abbruch der geplanten Ausstrahlung der neuen Staffel ähnlich begründet ist, darüber kann nur spekuliert werden. Unter den acht Beautys befanden sich unter anderem Influencer wie Natascha Beil, Chris Broy und Walentina Doronina. Auf Zypern sollten sie mit acht Nerds Zweierteams bilden, um gemeinsam um den Sieg zu kämpfen. Insgesamt sechs Folgen waren geplant. Was ProSieben nun stattdessen ab dem 2. Juni am Donnerstagabend um 20:15 Uhr zeigen wird, steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Endlich mal gute Nachrichten von Pro7. Leider wird diese Fake-Show doch noch kommen, aber sie nervt dieses Jahr nicht mehr! Wer es bisher noch nicht mitbekommen hat, ging die letzte Staffel schon durch sämtliche Medien und wurde als großes Fake entlarvt. Alle, auch die Mädels, sind gecastet und die angeblichen Nerds werde so gemacht! Klischeehafter geht es sowieso nicht mehr. Das sich überhaupt Zuschauer dafür entscheiden sie zu gucken, kann nur daran liegen, das man nach dem Ende von TBBT keinen Ersatz mehr hatte. Es ist wiedermal Trash pur und alles, absolut alles ist hier gestellt.
      • (geb. 1967) am

        Absolut richtig, das wäre wieder eine peinliche Show zum fremdschämen gewesen die in die Reihe anderer Krawall Shows gepasst hätte!! Damit zeigt sich einmal mehr das Pro7 Absolut keinen Plan hat um ein erfolgreiches Programm zu etablieren. Gott sei Dank bleibt es diese peinliche Show erstmal erspart!!

    weitere Meldungen