„Praxis mit Meerblick“ öffnet im März wieder

    Tanja Wedhorn kehrt am Freitagabend zurück

    22.01.2019, 17:47 Uhr – Glenn Riedmeier

    "Praxis mit Meerblick" öffnet im März wieder – Tanja Wedhorn kehrt am Freitagabend zurück – Bild: ARD Degeto/Christine Schröder
    „Praxis mit Meerblick“: Stephan Kampwirth und Tanja Wedhorn

    Drei Folgen der Komödienreihe „Praxis mit Meerblick“ mit Tanja Wedhorn in der Hauptrolle liefen bislang. Nun hat das Erste die Ausstrahlung von drei weiteren Episoden in Spielfilmlänge angekündigt. Zu sehen sind sie wieder freitagabends am 8., 15. und 22. März, jeweils um 20.15 Uhr.

    In der Fortsetzung der erfolgreichen Serie muss die Ärztin Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) mit unerwarteten Wendungen und dramatischen Schicksalsschlägen ihr Leben auf Rügen neu sortieren. Es zeichnet sich ein Ende ihrer eingeschworenen Wohn- und Praxisgemeinschaft mit Dr. Freese (Stephan Kampwirth) ab. Seine Heiratspläne und ein attraktives Jobangebot, das sie eigentlich nicht ablehnen kann, bringen die Ärztin ohne Doktortitel ins Grübeln: Tapetenwechsel und Neuanfang in Berlin – oder endlich Wurzeln schlagen an der Ostsee? Das Leben in der Hauptstadt kann sehr aufreibend sein. Das erfährt Nora von einem Herzinfarktpatienten, dem sie in der Auftakfolge „Unter Campern“ ihre volle Aufmerksamkeit widmet.

    In weiteren Rollen sind Morgane Ferru, Michael Kind, Anne Werner, Lukas Zumbrock, Patrick Heyn, Petra Kelling, Dirk Borchardt und Bo Hansen zu sehen. In Folge 6 „Auf zu neuen Ufern“ gibt es einen Neuzugang: Dr. Hannes Stresow (Benjamin Grüter) möchte auf der Insel beruflich Fuß fassen. Was seine Person angeht, hält er sich sichtlich bedeckt. Dies stößt bei der offenherzigen und charmanten Ärztin Nora auf Skepsis.

    „Praxis mit Meerblick“ ist eine Produktion der REAL FILM BERLIN im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Jan Ruzicka und Joseph Orr führten bei den neuen Folgen Regie.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen