[UPDATE] „Nochmal 18!“: Gottschalks Nostalgieshow erhält Starttermin

    Retro-Zeitreise mit Promis in das Jahr ihrer Volljährigkeit

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.03.2021, 18:06 Uhr

    Thomas Gottschalk – Bild: SWR/BR/Ralf Wilschewski
    Thomas Gottschalk

    UPDATE: Inzwischen stehen die prominenten Gäste fest, die Gottschalk in seiner neuen Nostalgie-Show begrüßen wird. Mit dabei sind die Moderatoren Birgit Schrowange, Laura Wontorra und Kai Pflaume, die Schauspieler Jutta Speidel und Uwe Ochsenknecht, die Sänger Max Giesinger, Giovanni Zarrella und Andy Borg sowie Comedian Bülent Ceylan und TV-Koch Alexander Herrmann.

    ZUVOR: Kurz vor Weihnachten feierte Thomas Gottschalk ein überraschendes Comeback in der ARD und präsentierte „2020 – Gottschalk holt’s nach – Die Show zum ausgefallenen Jahr“. Bereits bekannt war, dass der Entertainer 2021 außerdem eine weitere neue Showreihe im SWR Fernsehen erhalten wird. Jetzt liegt der Starttermin für „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promigeburtstag“ vor: Die erste Ausgabe der 90-minütigen, nostalgischen Sendung ist am Freitag, 16. April um 20:15 Uhr zu sehen. Danach geht es im monatlichen Rhythmus weiter.

    In der Sendung tritt Gottschalk mit jeweils drei prominenten Gästen eine Reise zurück in die Zeit ihrer jeweiligen Volljährigkeit an. Angekündigt sind persönliche Geschichten, Nostalgie – und viel Musik. Mal geht es in die späten 1970er, als 18-Jährige den Hüftschwung von John Travolta nachahmten, mal in die 1980er, die Zeit der Schulterpolster, oder auch in die 1990er, das Jahrzehnt der Boygroups und Techno.

    Gemeinsam mit Gottschalk reisen die Promis noch einmal zurück in die Zeit, in der sie „ihren Achtzehnten“ erlebt haben. Der Entertainer möchte wissen, wie seine prominenten Gäste ihren 18. Geburtstag gefeiert haben, welche Träume und Wünsche sie damals hatten und was daraus geworden ist. Für wen haben sie als Teenies geschwärmt und wen haben sie bewundert? Es werden die unterschiedlichsten Themen beleuchtet, die sie mit der Zeit verbinden und die in ihnen Erinnerungen entfachen – ob Musik, TV- und Kinogeschichte, Mode- oder Styling-Trends. Gibt es Dinge, die heute immer noch oder wieder „hot“ sind? Die Show holt Fotoalben und Super-8-Filme heraus und schaut mit nostalgischer Freude zurück.

    Welche prominenten Gäste Gottschalk in der Sendung begrüßen wird, ist noch nicht bekannt. Dafür stehen bereits die Ausstrahlungstermine der weiteren Folgen fest: Das SWR Fernsehen zeigt sie am 7. Mai sowie am 4. und 25. Juni.

    In schöner Regelmäßigkeit besinnt sich das Fernsehen auf früher und zeigt nostalgische Retro-Sendungen. 2019 strahlte Sat.1 etwa mit der von Hugo Egon Balder moderierten Sendung „Was für ein Jahr!“ ein ziemlich ähnliches Format aus – allerdings im Gewand einer Spielshow. Und Gottschalk blickte bereits 2014 und 2015 bei RTL in „Back to School – Gottschalks großes Klassentreffen“ mit Promis auf ihre Schulzeit zurück.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Immer schön die Schafe ins trockene bringen.Wie oft soll dieses
      ausgeleierte Zeitreisengemache aka Geißen und Co denn noch
      ausgeschlachtet werden.Ich erinnere mich lieber an meine Jugend ohne
      diesen Schrott
      • am

        Gottschalk ist aber noch erst mit 21J. volljährig geworden.

        weitere Meldungen