‚Niels Ruf Show‘ wechselt zu Sat.1

    Frischfleisch für den ‚Fun-Freitag‘

    Mario Müller – 12.03.2008

    Kein Wochentag ist so oft in den Schlagzeilen der Mediennachrichten, wie der „Fun-Freitag“ in Sat.1. Nachdem ProSieben diese Woche gemeldet hatte, Stefan Raabs „TV Total“ sobald wie möglich einen festen Sendeplatz um 23:15 Uhr zu verschaffen (fernsehserien.de berichtete), gibt nun Sat.1 bekannt, mit der „Niels Ruf Show“ die von Raab bisher frei gelassene Late-Night-Lücke am Freitag zu schließen.

    Die Personality-Show des 34-jährigen Parade-Lästermauls Niels Ruf läuft bereits seit 2006 im digitalen Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy und war dessen erste Eigenproduktion. Dort soll sie auch dann weiterlaufen, wenn Sat.1 die Sendung ab 18. April zusätzlich übernimmt.

    Die in den Berliner Unionfilm-Studios produzierte Show ist ähnlich aufgebaut wie die frühere Late-Night-Show von Harald Schmidt. Es gibt eine Band, Talkgäste und – so wird gemunkelt – auch was zu lachen.

    Die letzte von Sat.1 als „Late Night“ titulierte Show wurde 2004 von Rufs ehemaliger Lebensgefährtin Anke Engelke moderiert. „Anke Late Night“ hielt sich nicht lange auf dem Sender, aber zumindest im Bezahlfernsehen hat Ruf seine Feuerprobe offenbar bestanden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      .. und weil trotz agressiver Promotion keine Sau Bock hat dafür auch nur einen müden Euro locker zu machen, wuppt man das teure Dreiviertelstündchen mal eben ins Abendprogramm des Nicht-Bezahl-Fernsehens. =)

      Die nächste ist Kuttner.
      • am via tvforen.demelden

        Nachdem angeblich Stefan Raab in Harald Schmidts alte Fußstapfen treten wollte, soll nun die Show von Niels Ruf daran gleichen? Frage mich da, wer die besseren Karten hat. Niels Ruf wird der Erste sein, das ist klar. Aber sich durchzusetzen wird schwer. Schließlich ist Stefan Raab schon etwas durchgängiger im Fernsehen, während Niels Ruf eine lange Pause hinter sich hat. Es sei denn, er liefert ein überwältigendes Konzept auf dem Tisch. Ansonsten wird wohl Stefan Raab letztendlich der Sieger sein.
      • am via tvforen.demelden

        Nein nein, Ruf kommt ja am Freitag und ist somit nicht Konkurrent von Raab.
        Damals auf Viva fand ich den Ruf besser.
        Als echte Konkurrenz sehe ich da aber Hartwich.

    weitere Meldungen