Neue „Grill den Henssler“-Sommer-Specials: Detlef Steves vertritt verletzten Steffen Henssler

    Beatrice Egli, Ilka Bessin und The BossHoss treten in VOX-Promikochshow an

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.07.2021, 12:07 Uhr

    „Grill den Henssler“ mit Laura Wontorra und Steffen Henssler – Bild: TVNOW/Philipp Rathmer
    „Grill den Henssler“ mit Laura Wontorra und Steffen Henssler

    Zwischen April und Mai hat VOX die jüngste Staffel von „Grill den Henssler“ ausgestrahlt – und die Kochshow hat dem Kölner Sender unterm Strich wieder wochenlang schöne Quoten am Sonntagabend beschert. Schon im August gibt es ein Wiedersehen, denn auch in diesem Jahr verzichtet VOX nicht auf vier neue Sommer-Specials. Diese werden ab dem 8. August sonntags um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

    Erneut stellt sich Steffen Henssler unter freiem Himmel auf der Seebühne im Elbauenpark in Magdeburg mehreren prominenten Herausforderern. Dem Wettkampf am Grill stellen sich im ersten neuen Sommer-Special Schlagerstar Beatrice Egli, Comedienne Ilka Bessin und die Country-Rockband The BossHoss. Doch ausgerechnet im Staffel-Auftakt kann Steffen Henssler wegen einer Verletzung nicht selbst am Grill stehen. Er hat sich eine Fuß-Entzündung zugezogen. Aus diesem Grund wird er von seinem Kumpel und Lieblingsgegner Detlef Steves vertreten, der als Hensslers verlängerter Arm sein Bestes gibt, um gegen die prominenten Hobbyköche zu bestehen.

    In den weiteren Folgen treten Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier, die kompletten No Angels (Nadja Benaissa, Lucy Diakovska, Sandy Mölling und Jessica Wahls), der diesjährige „Let’s Dance“-Gewinner Rúrik Gíslason, Sänger Pietro Lombardi, Moderatorin Jana Ina Zarrella, Moderator Steven Gätjen, Moderatorin Lola Weippert sowie Broilers-Sänger Sammy Amara an. Detlef Steves will darüber hinaus gemeinsam mit dem mehrfachen Welt- und Europameister im Speerwurf, Mathias Mester, den Profikoch grillen.

    Komplett ohne Strom und über offener Flamme wird um die Wette gegrillt – kein Herd, kein Backofen, nur echte Holzkohlegrills. Um die kritische Jury zu überzeugen, greifen die Kandidaten mitunter auf unkonventionelle Grillmethoden zurück. Laura Wontorra führt weiterhin als Moderatorin durch die Show. Die Promis werden dieses Mal von Lucki Maurer, Ali Güngörmüş, den Gebrüdern Eggert und Johann Lafer gecoacht, während die Jury um Mirja Boes, Reiner Calmund und Christian Rach die Gerichte bewertet.

    Die im Frühjahr gezeigte reguläre Staffel, welche die magische 100-Folgen-Grenze durchbrach, wurde im Schnitt von 1,47 Millionen Menschen gesehen. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden durchschnittlich ein solider Marktanteil von 7,6 Prozent eingefahren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      So was von ausgelutschtem Fernsehen.
      • am via tvforen.de

        Müsste aber dann heissen "Grill den Steves" ,wenns endlich mal einer machen würde :-)

        Nun ja ich kuck das eh nicht und habs auch noch nie gekuckt,ausserdem gibt es da eh keinen einzigen den ich ausstehen kann,sind immer die gleichen die in solchen Shows auftreten,viele davon sind dermaßen omnipräsent und nerven mittlerweile einfach nur noch und die ganzen Kochshows sind eh ausgelutscht...

        weitere Meldungen