NDR feiert eine ‚Nacht für Adelheid‘ und ihre Mörder

    5 Folgen zum 15. Geburtstag der Serie

    Mario Müller – 31.01.2008

    „Adelheid und ihre Mörder“ war einer der größten Serienhits, den Das Erste in den vergangenen Jahren im Programm hatte. Zum 15. Geburtstag der Serie spendiert ihr das NDR Fernsehen eine Themennacht und erinnert damit gleichzeitig an die vor kurzem verstorbene Evelyn Hamann, die in ihrer unnachahmlichen Art die Kommissariats-Sekretärin Adelheid Möbius verkörperte.

    Zwischen 1993 und 2006 wurden 65 Folgen der Serie um „Adelheid und ihre Mörder“ sowie die Kollegen von der Hamburger Mordkommission II gedreht. Hamann erhielt für ihre Rolle 1997 den Bayerischen Filmpreis und den Telestar.

    In der Nacht vom Samstag zum Sonntag zeigt der NDR von 00:50 Uhr an sechs alte Folgen aus den ersten Jahren der Serie. Die Episoden wurden dafür extra technisch bearbeitet und farblich aufgefrischt. Zu sehen sind Folge 23, „Sondereinsatz“ (1999), in der neben dem Stammpersonal um Evely Hamann, Heinz Baumann und Tilo Prückner auch Horst Frank bei einem seiner letzten Auftritte zu sehen ist, Folge 14, „Hochzeitsnacht im Sarg“ (1998), Folge 10, „Die schöne Lydia“ (1996), Folge 6, „Tod auf Bestellung“ (1996), und am Ende auch noch die allererste Folge mit dem Titel „39 rote Rosen“ aus dem Jahre 1993.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Zitat: "Die Episoden wurden dafür extra technisch bearbeitet und farblich aufgefrischt"

      Muss erhlich sagen, dass mir dieser Satz schon kurze Bauchschmerzen bereitet hat und ich mich überrschen lasse.
      Bauschmerzen deswegen, weil ich mich noch mit Grausen an die "technische" Bearbeitung des ZDF erinnere, die unnötigerweise der ersten Staffel von SOKO 5113 beschert wurde. Die 6 Folgen wurden zu einem Film zusammengeschnitten und gleich noch das 4:3-Format in 16:9 übertragen, was zur Folge hatte, dass oben und unten Bildinformationen "abgeschnitten" wurden.
      • am via tvforen.de

        Meinst Du die am 04.01.08 in der SOKO-Nacht? Dass das ZDF diesen Weg geht, ist nichts Neues:

        [url]http://www.tvforen.de/read.php?f=1&i=298338&t=298338[/url]
    • am via tvforen.de

      wunschliste.de schrieb:
      >
      > Die Episoden wurden dafür extra technisch bearbeitet und farblich aufgefrischt.

      Muss sowas eigentlich immer unbedingt gemacht werden? "Farblich aufgefrischt" bedeutet meistens, dass die Farben übertrieben grell sind, was sich auch mit dem Farbregler der Fernbedienung nicht mehr ausgleichen lässt.
      • am via tvforen.de

        Wurde damals noch in 4:3 produziert ?
      • am via tvforen.de

        Die ersten Folgen auf jeden Fall, auf der NDR-Homepage steht auch nichts von einer 16:9-Ausstrahlung. ;-) Es sind aber nur 5 Folgen , die wiederholt werden und nicht 6.
      • am via tvforen.de

        xy schrieb:
        >
        > Die ersten Folgen auf jeden Fall, auf der NDR-Homepage steht
        > auch nichts von einer 16:9-Ausstrahlung. ;-) Es sind aber nur
        > 5 Folgen , die wiederholt werden und nicht 6.


        Und dann warens nur noch 4. Die Folge 14, "Hochzeitsnacht im Sarg" wurde durch die (mittlereile das dritte Mal innerhalb kurzer Zeit) Doku "Adelheid verpflichtet" gezeigt. Was die farbliche Auffrischung angeht, habe ich keinen Vergleich aber es war schön zu sehen, dass die Folgen alle im Originalformat, sprich 4:3, waren und wunderbar bis zur letzten Sekunde des Abspanns gezeigt wurden. Der NDR ist ja einer der letzten ARD-Sender der nicht unnötigerweise Geld ausgibt, um einen eigenen Trailer-Abspann zu basteln.

    weitere Meldungen