„Modern Family“: Zehnte Staffel ab Juni mit Deutschlandpremiere

    Sky 1 zeigt die definitv vorletzte Auflage der Erfolgsserie

    09.05.2019, 15:46 Uhr – Bernd Krannich

    "Modern Family": Zehnte Staffel ab Juni mit Deutschlandpremiere – Sky 1 zeigt die definitv vorletzte Auflage der Erfolgsserie – Bild: American Broadcasting Company
    Die „Modern Family“

    Bei Sky gehen die Abenteuer der „Modern Family“ demnächst weiter: Ab dem 20. Juni zeigt der Pay-TV-Sender insgesamt 22 neue Episoden immer donnerstags um 20.15 und 20.40 Uhr. In den USA wurde jüngst ausgehandelt, dass die Serie nach einer elften Staffel zu Ende gehen wird (fernsehserien.de berichtete) – die Darsteller haben ihre Verträge entsprechend verlängert.

    „Modern Family“ ist in Deutschland nie so ganz glücklich gelaufen. Zunächst hatte die RTL-Gruppe die Rechte aus einem Paketdeal, doch dort hatte man nie einen guten Sendeplatz für die in den USA vor einer Dekade enorm erfolgreich gestarteten Comedy gefunden. Insbesondere eine Ausstrahlung beim damals noch RTL Nitro benannten Sender verlief dann unter den Erwartungen. Der Sender hat sich dann auch ganz von der Programmfarbe getrennt und sich eher auf ein männliches Publikum ausgerichtet. Aktuell zeigen neben Sky 1 auch Comedy Central und NOW! die Serie.

    Im Zentrum der Serie steht eine Großfamilie. Patriarch ist Jay Pritchett (Ed O’Neill), der in erster Ehe zwei Kinder hatte, die jetzt ebenfalls Eltern sind. Mittlerweile hat Ed in zweiter Ehe die temperamentvolle Kolumbianerin Gloria (Sofía Vergara) geheiratet. Jays Tochter Claire (Julie Bowen) hat drei Kinder mit dem verträumten Immobilienberater Phil (Ty Burrell), die mittlerweile allesamt dem Schulalter entwachsen sind, während Sohn Mitchell (Jesse Tyler Ferguson) mit Ehemann Cameron (Eric Stonestreet) die Tochter Lily adoptiert hat.

    In der Auftaktfolge der zehnten Staffel steht die örtliche Parade zum amerikanischen Unabhängigkeitstag im Zentrum: Jay soll dort als Grand Marshall fungieren (eine Art Ehrengast und Zeremonienmeister). Doch auf dem Weg zur Parade gibt es für die Familienmitglieder diverse Verzögerungen. Haley (Sarah Hyland) sollte eigentlich ihren Freund Arvin (Chris Geere) verabschieden, der Professor geht für längere Zeit nach Europa – doch schließlich landet Haley im Krankenhaus, wo es für sie eine überraschende Begegnung gibt. Phil und Luke (Nolan Gould) bereiten sich auf die gemeinsame Teilnahme an einem Vater-und-Sohn Hot-Dog-Fress-Wettbewerb vor. Alex (Ariel Winter) will ihrer Mutter beibringen, sich bewusst zu entspannen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen