Michael Patrick Kelly verlässt „Sing meinen Song“

    Neuer Gastgeber in der kommenden Staffel

    Glenn Riedmeier – 19.10.2020, 12:55 Uhr

    Michael Patrick Kelly

    Die siebte Staffel von „Sing meinen Song“ war in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Daher gab VOX bereits zum Staffelfinale bekannt, dass das Tauschkonzert 2021 in eine weitere Runde gehen wird. Einer wird dann allerdings nicht mehr dabei sein: Nach zwei Staffeln gibt Michael Patrick Kelly seinen Posten als Gastgeber ab.

    Insgesamt war Michael Patrick Kelly drei Jahre lang Teil der Musikproduktion in Südafrika. 2017 wirkte er als Teilnehmer mit, in den Jahren 2019 und 2020 übernahm er dann die Rolle des Gastgebers. VOX bedankt sich für die Zusammenarbeit:

    Wechselnde Gastgeber sind Teil des Sendungsprinzips von ‚Sing meinen Song‘. Michael Patrick Kelly hat mit uns drei Jahre ‚Sing meinen Song‘-Erfolgsgeschichte geschrieben – davon zwei Jahre als Gastgeber. In dieser Zeit hat er das Format mit seiner Musik, aber auch mit seiner Persönlichkeit geprägt und mit seinen Tauschabenden Millionen von Zuschauern begeistert. Für die Zeit, die Zusammenarbeit und die zahlreichen besonderen Couch- und Bühnen-Momente in Südafrika möchten wir ihm ganz herzlich danken. Für seine neuen Projekte wünschen wir ihm das Allerbeste und freuen uns, wenn sich unsere Wege in der Zukunft wieder kreuzen.

    Bei den ersten drei Staffeln fungierte Xavier Naidoo als Gastgeber. Danach übernahmen The BossHoss und Mark Forster für jeweils eine Staffel diese Aufgabe, bevor Michael Patrick Kelly die vergangenen zwei Staffeln präsentierte. Wer in seine Fußstapfen treten wird, ist noch ebenso unklar wie die Teilnehmer der kommenden Staffel. Nur eines kann wohl ausgeschlossen werden: dass Xavier Naidoo zurückkehrt.

    Die siebte Staffel von „Sing meinen Song“ verfolgten bis zu 2,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bis zu 13,9 Prozent Marktanteil wurden in der klassischen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreicht, im Schnitt holte die siebte Staffel 10,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Besonders beliebt war die Sendung übrigens bei Frauen im Alter von 14 bis 29 Jahren, wo „Sing meinen Song“ bis zu 16,0 Prozent Marktanteil erreichte. Die achte Staffel ist für das Frühjahr 2021 geplant. Dann soll eine neue Gruppe an Künstlern wieder nach Südafrika reisen, um ihre Songs und persönlichen Geschichten auszutauschen. Inwiefern das angesichts der Corona-Pandemie tatsächlich umsetzbar ist, bleibt abzuwarten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Warum müssen die dazu eigentlich mit dem Flugzeug um die halbe Welt reisen?
      • (geb. 1956) am melden

        Warum müssen die nach Südafrika reisen? Ich dachte, das wäre eine deutsche Produktion?
          hier antworten
        • am melden

          Warum muss das eigentlich immer Südafrika sein? Kann man eine deutsche Produktion nict mehr im eigenen Land machen? Mein ja nur mal so.
            hier antworten

          weitere Meldungen