Michael Kessler bekommt Samstagabendshow am Freitagabend

    In ganz Berlin heißt es: „Showtime, Herr Kessler!“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.07.2019, 10:00 Uhr

    Michael Kessler bei der Schlagernacht in der Waldbühne – Bild: rbb/Peter Scholl
    Michael Kessler bei der Schlagernacht in der Waldbühne

    Mit seiner langjährigen Reihe „Kesslers Expedition“ ging Michael Kessler 2010 mit dem Ziel an den Start, irgendwann seine eigene Samstagabendshow zu erhalten. Stets wurden seine Hoffnungen enttäuscht und er wurde stattdessen vom rbb immer wieder für neue Expeditionen verpflichtet. Doch jetzt wurde sein Wunsch erhört … gewissermaßen. Denn Kessler erhält seine Samstagabendshow. Die läuft allerdings an einem Freitag – und eine herkömmliche Show ist es auch nicht.

    In „Showtime, Herr Kessler!“ (am 30. August um 20.15 Uhr im rbb Fernsehen) muss Kessler auf Showtreppe und Big Band verzichten. Der Comedian und Schauspieler steht außerdem nicht im Studio, sondern kreuzt quer durch Berlin. Die Hauptstadt ist sozusagen Kesslers Bühne – und die Berliner sind seine Gäste und Kandidaten. Auf prominente Stars muss Kessler allerdings nicht verzichten: Von Inka Bause bis Howard Carpendale stehen sie Schlange.

    Ob Zoologischer Garten oder Müggelsee, Schlagernacht in der Waldbühne oder Markthalle – ganz Berlin spielt mit. Michael Kessler wälzt sich im Schlamm von Karlshorst, beglückt Elefanten mit Prokofjew und singt mit Howard Carpendale das Duett seines Lebens …

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen