„Melrose Place“: Kleines Wiedersehen auf „Fantasy Island“

    Drei Stars der Kultserie geben sich bei der neuen FOX-Serie die Ehre

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 16.07.2021, 11:50 Uhr

    Wieder vereint (v. l. n. r.): Laura Leighton, Josie Bissett und Daphne Zuniga bei „Fantasy Island“ – Bild: FOX
    Wieder vereint (v. l. n. r.): Laura Leighton, Josie Bissett und Daphne Zuniga bei „Fantasy Island“

    Fans der 90er-Jahre-Soap „Melrose Place“ dürfen sich in diesem Herbst auf ein Wiedersehen der besonderen Art freuen. Drei ehemalige Hauptdarstellerinnen des intriganten Kulthits geben sich bei der Neuauflage von „Fantasy Island“ die Ehre. Laura Leighton, Josie Bissett und Daphne Zuniga werden gemeinsam als Gastdarstellerinnen in einer Episode mitwirken, die im September in den USA ausgestrahlt wird.

    Darin verschlägt es die langjährigen Freundinnen Nettie (Leighton), Camille (Bissett) und Margot (Zuniga) auf die Insel, wo sie gemeinsam ihren 50. Geburtstag feiern wollen. Doch die für sie persönlich arrangierten Fantasien zeigen auch schnell die Gräben und offenen Wunden in der vermeintlich felsenfesten Beziehung der Frauen.

    „Fantasy Island“ startet am 10. August auf dem US-Network FOX und versteht sich als direkte Fortsetzung der Originalserie, die einst Fernsehgeschichte schrieb. Im Zentrum steht Elena Roarke (Roselyn Sanchez), eine Nachfahrin von Mr. Roarke, des ursprünglichen Gastgebers von „Fantasy Island“, der in der Originalserie sieben Staffeln lang von Ricardo Montalbán verkörpert wurde. Als Gastgeberin heißt Elena jede Woche neue Gäste auf der Insel willkommen. Sie erfüllt ihnen ihre Wünsche auf eine Art, die andernorts nicht möglich ist.

    „Melrose Place“ lief von 1992 bis 1999 auf FOX und war in Deutschland ein unverzichtbarer Bestandteil des soapigen RTL-Samstagnachmittags in den 1990er Jahren. Josie Bissett verkörperte darin die angehende Modeschöpferin Jane Mancini, die immer wieder in Grabenkriege mit ihrer jüngeren Schwester Sydney, gespielt von Laura Leighton, verwickelt war – nicht zuletzt, da Sydney schließlich mit Janes Ehemann Dr. Michael Mancini (Thomas Calabro) durchbrannte.

    Daphne Zuniga spielte in der Serie die Fotografin Jo Reynolds, die ihren Freund Jake (Grant Show) schnell an die intrigante Amanda Woodward (Heather Locklear) verlor. Bissett, Leighton und Zuniga hatten ihre jeweiligen Rollen auch in der kurzlebigen „Melrose Place“-Fortsetzung aus dem Jahr 2009 wieder aufgenommen, standen dort allerdings nicht gemeinsam als Trio vor der Kamera.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Na vielen Dank auch ! Es gibt ja kein FOX mehr. Und nun ? Auch auf Disney+ ??? So ein großer Mist !!!
      • (geb. 1988) am

        Weil ja alle Serien des US-Senders FOX ja auch immer beim deutschen FOX Channel liefen!? 🙄🤔
        Wenn sie erfolgreich ist, wird das neue „Fantasy Island“ schon einen Abnehmer finden. Da es eine Sony und Fox Entertainment Produktion ist, kann man aber wohl ausschließen, dass sie bei Disney+ landen wird.

    weitere Meldungen