„Meet the Parents“: Zweite Chance für Hartwichs Kuppelshow

    Im Anschluss an „The Wall“ am Samstagabend

    Glenn Riedmeier – 01.06.2017, 15:13 Uhr

    „Meet the Parents“: Daniel Hartwich mit Single Nick

    Mit dem Versuch, eine neue Datingshow am Sonntagvorabend zu etablieren, fiel RTL Anfang Mai gehörig auf die Nase. Nach nur zwei Folgen mit desaströsen Einschaltquoten nahm man „Meet the Parents“ mit Daniel Hartwich schleunigst wieder aus dem Programm. Doch demnächst erhält das Format überraschend eine zweite Chance: Ab dem 8. Juli versucht RTL damit sein Glück am späten Samstagabend. Die noch ausstehenden Folgen sollen nun um 22:15 Uhr im Anschluss an die Show-Hoffnung „The Wall“ (fernsehserien.de berichtete) besser abschneiden.

    Die Sendung geht der Frage auf den Grund, was passiert, wenn das erste Date eines Singles nicht mit dem potenziellen Partner ist, sondern mit seinen Eltern. In jeder Folge trifft jeweils ein männlicher und ein weiblicher Single auf je drei Elternpaare und kann ihnen Fragen über deren Sohn oder Tochter stellen. Deren Sprösslinge können das Geschehen backstage mitverfolgen und sich so ein erstes Bild von ihrem potenziellen Date machen.

    Im Anschluss an „Meet the Parents“ wiederholt RTL übrigens ab 23:15 Uhr noch einmal die vierte Staffel der Promi-Gameshow „Jungen gegen Mädchen“. Somit hat RTL seit langer Zeit mal wieder ein regelrechtes Show-Lineup am Samstagabend mit drei unterschiedlichen Formaten hintereinander.

    Daniel Hartwich wird zudem bald auch am Freitagabend in der Familien-Spielshow „Keep it in the Family“ als Moderator im Einsatz sein (fernsehserien.de berichtete). Wie bei „Meet the Parents“ handelt es sich dabei um eine Adaption einer britischen Show aus dem Hause ITV. Doch weder „Keep it in the Family“ noch „Meet the Parents“ waren ein Erfolg in Großbritannien.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen