Marvel mit Crossover zwischen „Runaways“ und „Cloak & Dagger“

    Tandy und Tyrone kommen nach Los Angeles

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.08.2019, 15:05 Uhr

    „Marvel’s Runaways“ bekommen Unterstützung – Bild: Marvel/Hulu
    „Marvel’s Runaways“ bekommen Unterstützung

    Wenn am 13. Dezember „Marvel’s Runaways“ mit seiner dritten Staffel auf die US-Bildschirme zurückkehrt, wird Marvel eines der ersten senderübergreifenden Crossover zwischen seinen Formaten inszenieren und „Cloak & Dagger“ dort auftreten lassen. Das Besondere daran ist, dass die Runaways auf dem Streaming-Dienst Hulu zu Hause sind, während Cloak aka Tyrone (Aubrey Joseph) und Dagger aka Tandy (Olivia Holt) ihre Sendeheimat bei Freeform haben. Einschränkend kann man dabei aber auch durchaus anmerken, dass Marvel, Hulu und Freeform mittlerweile alle unter dem Dach von Disney vereint sind.

    Was genau das Crossover beinhalten wird, wurde noch nicht verraten. Auch nicht, wann genau in der Staffel es passieren wird – Hulu veröffentlicht die etwas verkürzte, zehnteilige dritte Staffel der „Runaways“ komplett am 13. Dezember.

    Ankündigungsvideo zum Crossover

    Auch in Deutschland haben beide Serien unterschiedliche Sendeheimaten: „Marvel’s Ruanways“ hatte just letzte Woche das Finale der zweiten Staffel auf SYFY, während „Marvel’s Cloak & Dagger“ mit nur geringem Zeitverzug gegenüber der Weltpremiere hierzulande bei Prime Video veröffentlicht wird.

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ZWEITEN Staffel von „MARVEL’S RUNAWAYS“ und der ZWEITEN Staffel von „MARVEL’S CLOAK & DAGGER“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die „Runaways“ sind auf der Flucht vor ihren eigenen Eltern: Diese hatten sich in früheren Jahren – etwas leichtsinnig – der ihnen viel versprechenden Organisation Pride angeschlossen und mussten nach und nach erkennen, welche tödlichen Folgen das hat. Sowohl für Unbeteiligte, aber auch für alle Mitglieder, die aussteigen wollen. Daher sind sie widerwillig weiterhin dort dabei, während ihre Kinder denken, sie gehören aus voller Überzeugung und als treibende Kraft dazu.

    Am Ende der zweiten Staffel waren den Eltern die drei Runaways Chase (Gregg Sulkin), Gert (Ariela Barer) und Karolina (Virginia Gardner) ins Netz gegangen, die ihre drei Freunde Nico (Lyrica Okano), Alex (Rhenzy Feliz) und Molly (Allegra Acosta) nun befreien wollen.

    Die beiden Protagonisten von „Cloak & Dagger“ hatten nach ihren jüngsten Abenteuern in New Orleans einen Fernbus in der Absicht bestiegen, auch an anderen Orten der Welt mit ihren besonderen Kräften Gutes zu tun. Insofern ist es nicht abwegig, dass Tandy und Tyrone es nach Los Angeles schaffen, wo die Runaways leben.

    Generell lässt sich auch festhalten, dass die Serien „Cloak & Dagger“ sowie „Runaways“ eigentlich bei einer jeweils unpassenden Heimat laufen: Die Serie um Jugendliche, die füreinander zur Ersatzfamilie werden, hat auch Soap-Elemente und hätte eigentlich besser zum Sender Freeform gepasst, während das düstere und schon ins psychoanalytische gehende „Cloak & Dagger“ durchaus eher für ein erwachseneres Publikum tauglich wäre.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen