„Lindenstraße“ macht Platz für Frauenfußball-EM

    ARD-Soap wechselt am Sonntag den Sender

    Michael Brandes – 19.07.2013, 21:36 Uhr

    "Lindenstraße" macht Platz für Frauenfußball-EM – ARD-Soap wechselt am Sonntag den Sender – Bild: WDR

    Am kommenden Sonntag (21.7.) trifft die deutsche Nationalelf im Viertelfinale der Frauenfußball-EM auf Italien. Das Erste überträgt die Partie live von 17.40 Uhr bis 20.00 Uhr. Die dazugehörigen Programmänderungen betreffen auch die „Lindenstraße“.

    Die ARD-Soap geht in der Nacht von Sonntag auf Montag erst um 0.00 Uhr auf Sendung. Die ARD hält allerdings einen zusätzlichen Ausweichtermin parat: Zur gewohnten Sendezeit um 18.50 Uhr wird Folge 1440 am Sonntag auf dem Digitalsender EinsFestival erstausgestrahlt. Außerdem steht die Episode ab 19.20 Uhr auch auf www.lindenstrasse.de sowie auf der „Lindenstraße“-App bereit.

    Da am Sonntag außerdem noch eine Thronbesteigung ansteht, ändert sich das Programm im Ersten wie folgt:

    16.20 Uhr: „Ein König für die Belgier“ mit Rolf Seelmann-Eggebert

    17.35 Uhr: „Tagesschau“

    17.40 Uhr: Frauenfußball-EM: Deutschland vs. Italien

    20.00 Uhr: „Tagesschau“

    Die Doku „Ich habe abgetrieben“, das „Sommerinterview“ und der „Weltspiegel“ entfallen.

    Am 4. August wird die wöchentliche „Lindenstraße“-Episode sogar ersatzlos gestrichen. Wie bereits berichtet, zeigt das Erste stattdessen umfangreiche Highlights der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Die mitternächtliche Lindenstraße hatte gerade mal 570.000 Zuschauer und 6,3% Marktanteil. Bei Einsfestival werden es noch weniger gewesen sein. Wer als regelmäßiger Gucker die Folge verpasst hat, sollte sie noch nachholen - es gibt eine Grabschändung zu sehen. ;-)

      Das Frauenfußballspiel um 18:00 Uhr kam übrigens auf 4,07 Mio. Zuschauer - so viel hatte die Lindenstraße schon seit Jahren nicht mehr...
      • am via tvforen.demelden

        Spoonman schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Das Frauenfußballspiel um 18:00 Uhr kam übrigens
        > auf 4,07 Mio. Zuschauer - so viel hatte die
        > Lindenstraße schon seit Jahren nicht mehr...



        Dass das Interesse an diesem Dauerläufer kontinuierlich sinkt, ist ja schon lange bekannt. Ich würde mir als Listra-Fan der ersten Stunde wünschen, dass man langsam zum Schluss kommt. Da sich die Serie ohnehin nur noch als Depri-Soap von Folge zu Folge schleppt, würde das für uns zugleich eine Erlösung sein. Denn solange sie noch gesendet wird, kommt man irgendwie nicht los davon.

        Ich bin ja schon mal für etwa zwei Monate ausgestiegen, weil mich das ganze Rundherum schon genervt hat - da aber meine Frau weitergemacht hat, kam ich leider auch wieder dazu.

        Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...


        .
      • am via tvforen.demelden

        Ja, geht mir ganz genauso. Ich bin auch nur noch aus alter Gewohnheit dabei. Wenn man die neuen Folgen mal mit denen von vor 10 Jahren vergleicht, dann schleichen die meisten altgedienten Darsteller nur noch wie Zombies durch die Gegend. Klar, wir alle werden älter, aber der Zombie-Eindruck gilt auch für vergleichsweise junge Figuren wie Tanja, Klaus, Momo oder Flip. Und die neu dazugekommenen Figuren wirken wie Fremdkörper, weil die Drehbuchautoren es nicht schaffen, sie richtig zu integrieren. Siehe Iris, die über Wochen von der Bildfläche verschwunden war, sodass ich gestern plötzlich dachte: Huch, die ist ja auch noch da.

        Jedenfalls wäre ich auch dafür, die Serie zu Weihnachten oder Silvester 2014 mit einem großen Knalleffekt zu beenden. Bis dahin hat Lisa genügend Zeit, sich zu überlegen, wie sie sämtliche Bewohner der Straße bam besten ins Jenseits befördern kann :-)

        Ich habe noch nie eine komplette Folge GZSZ gesehen, aber als ich da am Samstagvormittag mal reingezappt habe, war ich erstaunt, wie modern und beinahe hochwertig die Serie wirkte (sogar mit Außenaufnahmen!). Auch die Schauspieler waren erstaunlich gut. Dass so eine Daily Soap mittlerweile besser rüberkommt als die wöchentliche Lindenstraße, ist schon ein Alarmsignal.
      • am via tvforen.demelden

        Ich guck die Lindenstr. eigentlich auch nur aus Gewohnheit, aber richtig gern schaue ich "Rote Rosen": Da habe ich auch mal versucht auszusteigen, aber nach 100 Folgen Pause, bin ich wieder eingestiegen. Diese Soap ist spannend, hat Humor und ist herzerwärmend (und spielt in der Nähe von meiner Heimat) - sie hat nur den Fehler, dass sie TÄGLICH ausgestrahlt wird :-) Einmal pro Woche -gerne STATT Lindenstr. - würde mir auch reichen...
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        >>
        > Dass das Interesse an diesem Dauerläufer
        > kontinuierlich sinkt, ist ja schon lange bekannt.
        > Ich würde mir als Listra-Fan der ersten Stunde
        > wünschen, dass man langsam zum Schluss kommt. Da
        > sich die Serie ohnehin nur noch als Depri-Soap von
        > Folge zu Folge schleppt, würde das für uns
        > zugleich eine Erlösung sein.

        > Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken
        > ohne Ende...
        >

        "Depri-Soap" ist wohl die treffendste Beschreibung: Immer wenn ich auch nur für fünf Minuten in diese Ansammlung dauerbetroffener, dauerjammernder Gutmenschen gerate, werde ich dermaßen aggressiv...

        Ich biete mich daher auch gern persönlich dafür an, die Rolle einer Amokläuferin (Emanzipation! Frauenquote!) zu übernehmen, die das gesamte Personal von Beimer bis Zenker und was da noch alles herumheult, innerhalb einer Folge entsorgt.

        Lang wird's vermutlich ohnehin nicht mehr gehen, wenn die Serie jetzt schon auf Mitternacht abgeschoben wird, noch hinter die Kultursendung.
      • am via tvforen.demelden

        Spoonman schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ja, geht mir ganz genauso. Ich bin auch nur noch
        > aus alter Gewohnheit dabei. Wenn man die neuen
        > Folgen mal mit denen von vor 10 Jahren vergleicht,
        > dann schleichen die meisten altgedienten
        > Darsteller nur noch wie Zombies durch die Gegend.
        > Klar, wir alle werden älter, aber der
        > Zombie-Eindruck gilt auch für vergleichsweise
        > junge Figuren wie Tanja, Klaus, Momo oder Flip.
        > Und die neu dazugekommenen Figuren wirken wie
        > Fremdkörper, weil die Drehbuchautoren es nicht
        > schaffen, sie richtig zu integrieren. Siehe Iris,
        > die über Wochen von der Bildfläche verschwunden
        > war, sodass ich gestern plötzlich dachte: Huch,
        > die ist ja auch noch da.

        Was ich im übrigen gut finde - den Autoren scheint was an der Figur zu liegen. Denn bisher hat man jede neue Figur durch Überpräsenz kaputt gemacht. Ich hoffe wirklich, dass es den Autoren langsam mal gelingt, neue und vor allen Dingen glaubwürdige Figuren in der Lindenstraße zu platzieren. Als "Depri-Soap" empfinde ich es allerdings auch mittlerweile, es gibt dort keinen einzigen Menschen, der durch gute Laune auffiele oder von dem man sagen könnte: dem geht's gut.
        >
        > Jedenfalls wäre ich auch dafür, die Serie zu
        > Weihnachten oder Silvester 2014 mit einem großen
        > Knalleffekt zu beenden. Bis dahin hat Lisa
        > genügend Zeit, sich zu überlegen, wie sie
        > sämtliche Bewohner der Straße bam besten ins
        > Jenseits befördern kann :-)

        Ich gebe zu, ich will das nicht. Aber mir ist klar, dass der Zeitpunkt irgendwann kommen wird, an dem Schluss ist. Hoffentlich nicht schon Ende 2014.

        >
        > Ich habe noch nie eine komplette Folge GZSZ
        > gesehen, aber als ich da am Samstagvormittag mal
        > reingezappt habe, war ich erstaunt, wie modern und
        > beinahe hochwertig die Serie wirkte (sogar mit
        > Außenaufnahmen!). Auch die Schauspieler waren
        > erstaunlich gut. Dass so eine Daily Soap
        > mittlerweile besser rüberkommt als die
        > wöchentliche Lindenstraße, ist schon ein
        > Alarmsignal.

        Oh, da hast du dich aber gewaltig verguckt - sowohl, was die die guten Schauspieler als auch die Hochwertigkeit der Serie angeht :-) Hin und wieder zappe ich auch da mal rein, aber GZSZ bleibt nun mal eine Teenie-Soap mit Laiendarstellern, aufgepeppt mal hin und wieder mit einem echten Schauspieler (der Vater von Tuner ... wer ist das nochmal, ich kam nicht drauf?). Und vor kurzem (Achtung: Lindenstraßenbezug!) habe ich in "Alles was zählt" als Fiesling "unseren" Robert Engel Martin Armknecht gesehen. Im übrigen ist (meiner Meinung nach) "Alles was zählt" die bessere RTL-Soap. Da gucke ich auch gern mal öfter rein :-)
      • am via tvforen.demelden

        Frau_Kruse schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich biete mich daher auch gern persönlich dafür
        > an, die Rolle einer Amokläuferin (Emanzipation!
        > Frauenquote!) zu übernehmen, die das gesamte
        > Personal von Beimer bis Zenker und was da noch
        > alles herumheult, innerhalb einer Folge entsorgt.

        Danke für das Angebot, aber diese Aufgabe kann und darf NUR Psycho-Lisa erledigen, allenfalls noch mit unfreiwilliger Hilfe von Olli Klatt. So viel Tradition muss sein ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Paula Tracy schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Oh, da hast du dich aber gewaltig verguckt -
        > sowohl, was die die guten Schauspieler als auch
        > die Hochwertigkeit der Serie angeht :-) Hin und
        > wieder zappe ich auch da mal rein, aber GZSZ
        > bleibt nun mal eine Teenie-Soap mit
        > Laiendarstellern, aufgepeppt mal hin und wieder
        > mit einem echten Schauspieler

        Ja, das kann sein - es war auch nur ein kurzer und nicht repräsentativer Eindruck. Mir fiel halt positiv auf, dass es nicht mehr diese billige Studio-Atmosphäre gab, die Daily-Soaps früher immer hatten. Und innerhalb von ein paar Minute gab es erst eine Szene auf einer Wiese und dann eine U-Bahnfahrt. So was wäre z.B. bei "Marienhof" undenkbar gewesen :)
      • am via tvforen.demelden

        Außenaufnahmen gibt es schon lange - bei allen RTL-Soaps, glaube ich. Ist aber nicht unbedingt ein Kennzeichen für Qualität :-)
      • am via tvforen.demelden

        Spoonman schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Paula Tracy schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > Oh, da hast du dich aber gewaltig verguckt -
        > > sowohl, was die die guten Schauspieler als auch
        > > die Hochwertigkeit der Serie angeht :-) Hin und
        > > wieder zappe ich auch da mal rein, aber GZSZ
        > > bleibt nun mal eine Teenie-Soap mit
        > > Laiendarstellern, aufgepeppt mal hin und wieder
        > > mit einem echten Schauspieler
        >
        > Ja, das kann sein - es war auch nur ein kurzer und
        > nicht repräsentativer Eindruck. Mir fiel halt
        > positiv auf, dass es nicht mehr diese billige
        > Studio-Atmosphäre gab, die Daily-Soaps früher
        > immer hatten.

        Und gerade bei der Lindenstraße mochte ich diese Studio Atmosphäre :o)
    • am via tvforen.demelden

      Die heutige Folge läuft aber pünktlich um 18:50 Uhr (und um 23:15 Uhr) auf Einsfestival.
      • am via tvforen.demelden

        das mit dem Ausweichsendeplatz 1Festival um 18.50 hat Michael von wunschliste.de bereits erwähnt ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Spoonman schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Die heutige Folge läuft aber pünktlich um 18:50
        > Uhr (und um 23:15 Uhr) auf Einsfestival.


        Warum wurde in der ARD denn nicht drauf hingewiesen,
        sondern nur auf die Ausstrahlung um 0:00 Uhr ?
      • am via tvforen.demelden

        Und wie kriegt man nen Livestream von 1festival?
      • am via tvforen.demelden

        Warum kann man das nicht gleichzeitig in der Mediathek ablegen? So ein Kack.
    • (geb. 1969) am melden

      egal
        hier antworten
      • am melden

        Lindenstraße was ist das? das ist Old School guck eh keiner mehr
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Danke für die Info.

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen