„Leben.Lieben.Leipzig“: Neue RTL II-Soap startet im November

    Neue Serie der Macher von „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“

    "Leben.Lieben.Leipzig": Neue RTL II-Soap startet im November – Neue Serie der Macher von "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" – Bild: RTL II
    „Leben. Lieben. Leipzig“: Yvonne (Janine Pink, 3. untere Reihe) und der restliche Cast

    „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ sind nicht genug: Im Juli wurden die Pläne von RTL II bekannt, eine weitere tägliche Soap an den Start zu bringen. Und nun liegen die Termine vor: Zum Auftakt spendiert der Münchner Sender für „Leben.Lieben.Leipzig“ einen Platz in der Primetime: Die erste Folge ist am Montag, 12. November um 20.15 Uhr zu sehen. Danach geht es ab dem 13. November werktags um 17.00 Uhr weiter. RTL II ist allerdings recht vorsichtig und hat vorerst nur 15 Folgen der Serie angekündigt, die sich in einer dreiwöchige Testphase bewähren muss.

    „Hip, hipper, Hypezig“ – so beschreibt RTL II die neue Serie, die das „trendige Lebensgefühl“ von Sachsens größter Metropole aufgreifen soll. Erzählt werden sollen „authentische und packende Geschichten aus dem turbulenten Alltag junger Menschen in Leipzig“, von ihren Träumen und Sehnsüchten sowie ihrem Liebesleben. „Leipzig ist jung, dynamisch, liebenswert, modern und herzlich. Eine Stadt für Trendsetter und alle, die es werden wollen.“

    „Hypezig“ ist das Leipzig 2.0. Im Mittelpunkt steht Yvonne Voss (gespielt von Janine Pink, bekannt aus „Köln 50667“), die nach einigen Jahren in Köln in ihre Heimatstadt Leipzig zurückkehrt. Dort wohnt sie zusammen mit ihren besten Freundinnen Janette (Sabrina Sellaoui) und Gina sowie ihrem besten schwulen Freund Jeremy in einer WG. Ihren Lebensunterhalt verdient sich Yvonne in ihrer pinken Würstchenbude „Fritty in Pink“. Ihr großer Traum ist es, das Werbegesicht für den angesagten Club „L1“ in Leipzig zu werden.

    Soldat und Frauenschwarm Dennis (Dario Kolodiczyk) zieht es nach seinem Bundeswehreinsatz in Mali ebenfalls zurück nach Leipzig. Gemeinsam mit seinem Bruder Rico (Armin Schmidt) betreibt er eine GoGo-Bar. Noch ahnt er nicht, dass Rico die Bar in seiner Abwesenheit in den Ruin getrieben hat. Dennis muss zudem schockiert feststellen, dass sich Rico ausgerechnet mit dem Mädchen verlobt hat, das ihn mehr fasziniert als er sich eingestehen möchte.

    Als Produktionsfirma steht filmpool hinter der Serie, die bereits für die Laien-Soaps aus Köln und Berlin verantwortlich zeichnet.

    22.10.2018, 11:43 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen