Laura Karasek ist „Zart am Limit“

    Tochter von Hellmuth Karasek erhält eigene Talkshow

    06.05.2019, 16:31 Uhr – Glenn Riedmeier

    Laura Karasek ist "Zart am Limit" – Tochter von Hellmuth Karasek erhält eigene Talkshow – Bild: ZDF/Klaus Weddig
    Laura Karasek

    ZDFneo informiert über eine neue Sendung, die im Sommer die Vertretung von Jan Böhmermann auf dem Platz des „NEO Magazin Royale“ übernehmen wird. Der Spartensender hat die Schriftstellerin, Kolumnistin und Rechtsanwältin Laura Karasek verpflichtet. Ab dem 4. Juli präsentiert die Tochter des verstorbenen Literaturkritikers Hellmuth Karasek ihr erstes eigenes TV-Format. Es trägt den Titel „Laura Karasek – Zart am Limit“ und wird immer donnerstags um 22.15 Uhr zu sehen sein.

    Es handelt sich um eine Talkshow, in der die junge Mutter von Zwillingen „mit wachen Augen und jungem Geist“ die moderne Großstadtwelt beobachten und zusammen mit ihren Gästen über aktuelle gesellschaftliche, (pop)kulturelle, boulevardeske und netzaffine Themen diskutieren möchte. Dabei soll Laura Karasek stets entwaffnend selbstironisch und 100 Prozent authentisch sein.

    2012 veröffentlichte Laura Karasek ihren Rroman „Verspielte Jahre“. Als Kolumnistin schrieb sie unter anderem bereits für Bild, Focus, Stern und Gala. Eine Sammlung ihrer Kolumnen erschien vor einigen Wochen unter dem Titel „Ja, die sind echt: Geschichten über Frauen und Männer.“ in Buchform. Darüber hinaus betreibt Karasek einen eigenen Podcast namens „’tschuldigung, sitzt hier schon jemand?“ und ist regelmäßig im „ZDF-Fernsehgarten“ zu Gast, um Lesetipps zu geben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen