Langjähriger „heute“-Moderator Claus Seibel ist tot

    Grandseigneur der ZDF-Nachrichten wurde 85 Jahre alt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 02.03.2022, 18:45 Uhr

    Claus Seibel (1936 – 2022) – Bild: ZDF
    Claus Seibel (1936 – 2022)

    Einer der langjährigsten Nachrichtenmoderatoren Deutschlands ist tot: Das ZDF teilt mit, dass Claus Seibel am 1. März 2022 im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Zuvor berichteten die Zeitungen der VRM zuerst über den Tod Seibels. Er galt als „Grandseigneur“ der Nachrichten und moderierte 34 Jahre lang die traditionellen „heute“-Sendung im ZDF, was Seibel zum dienstältesten Nachrichten-Präsentator im deutschen Fernsehen machte. Mehrere Generationen von Zuschauern sind mit seiner markanten Stimme und seinem unverwechselbaren Gesicht aufgewachsen.

    Claus Seibel wurde am 16. September 1936 in Gießen geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte in Marburg sowie der Publizistik und Theaterwissenschaften in Berlin absolvierte er beim Hörfunk des Hessischen Rundfunks ein Volontariat. Von 1963 bis zu seinem Wechsel zum ZDF im Jahr 1971 war er dort als Nachrichtenredakteur, Chef vom Dienst der Hörfunknachrichten und als Sendeleiter tätig.

    Am 1. Juli 1971 moderierte er dann zum ersten Mal die „heute“-Nachrichten im ZDF. Im Oktober 1973 wurde Seibel „Redakteur im Studio“ und führte erstmals durch die 19-Uhr-Hauptausgabe von „heute“. Bis 1998 war er als Redakteur festangestellt, anschließend war er als freier Mitarbeiter weiterhin für das ZDF tätig. 2003 präsentierte er zum letzten Mal die Hauptausgabe um 19 Uhr. Anschließend war er noch am Nachmittag und in den Wochenendausgaben zu sehen, bevor er am 3. April 2005 seine allerletzte „heute“-Sendung moderierte.

    ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey: Claus Seibel war mehr als drei Jahrzehnte das vertraute Gesicht der ‚heute‘-Nachrichten. Als verlässlicher und einprägsamer Begleiter hat er die Zuschauerinnen und Zuschauer über das Weltgeschehen informiert, von den Zeiten des Kalten Krieges bis zum historischen Wandel nach 1989. Sein Gesicht wird in Erinnerung bleiben, sein Stil zurückhaltender Verbindlichkeit setzt Maßstäbe bis heute.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1966) am

      Habe erst vor einigen Wochen eine Heute-Sendung aus den 80er-Jahren gesehen, die von Claus Seibel moderiert wurde.
      Schon da dachte ich mir, schade das solche angenehme Menschen heute nicht mehr im TV zu sehen sind.
      Ruhe in Frieden, Claus Seibel.
      • am via tvforen.de

        Ein angenehmes bekanntes Gesicht ...sehr schade.
        • am via tvforen.de

          siebentöter schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ein angenehmes bekanntes Gesicht ...sehr schade.


          ... und eine noch angenehmere Stimme, die stets für Beruhigung sorgte. Er möge in Frieden ruhen!
      • am via tvforen.de

        Ja, sehr schade, ich mochte ihn.
        • am via tvforen.de

          Zitat:
          Der langjährige Moderator der ZDF-«heute»-Sendung, Claus Seibel, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtete der öffentlich-rechtliche Sender in Mainz am Mittwoch. Zuvor hatten die Zeitungen der VRM den Tod Seibels gemeldet. Der gebürtige Gießener hatte mehr als drei Jahrzehnte die ZDF-Nachrichtensendung um 19.00 Uhr präsentiert. Er wurde damals zum dienstältesten deutschen Nachrichtensprecher.

          weitere Meldungen