kabel eins trocknet „Tränen am Terminal“

    Neue Doku-Reihe aus Deutschlands Flughäfen

    Mario Müller – 13.05.2008

    Wenn schon bei Linda de Mols „Traumhochzeit“ nicht mehr genug Leute flennen (fernsehserien.de berichtete), dann tun sie es vielleicht ab Freitag in der neuen Doku-Reihe „Tränen am Terminal“.

    Echte Gefühle verspricht kabel eins, wenn sich an Deutschlands großen Flughäfen Paare auf ungewisse Zeit voneinander trennen müssen, wenn die Ankunft eines adoptierten Kindes erwartet wird oder wenn der geliebte Ehepartner nach langer Zeit im Ausland wieder zur Familie zurückkehrt. Bei den Familienzusammenführungen in der „Rudi Carrell Show“, dem einstigen Mega-Hit am ARD-Samstagabend, waren bei den überraschten Protagonisten Tränen der Freude stets garantiert, sodass kabel eins sicher schon mal einen guten Titel gewählt hat.

    Die Berliner UFA Fernsehproduktion GmbH hat für kabel eins ihre Kameras an die Terminals geschickt, um mit den Ankommenden darauf zu warten, ob sie von ihren Liebsten abgeholt werden und um Wiedersehensfreude und Abschiedsschmerz festzuhalten. Und wenn diese Szenen wirklich realistisch und echt sein sollen, gibt es auch keine Chance für einen zweiten Dreh, d.h., die Kamera muss so lange ununterbrochen laufen, bis die Abgeholten bzw. die Abholenden erscheinen. Den meisten Magazinen und „Reality“-Sendungen sieht man die gespielte Überraschung an, wenn das Kamerateam an der Haustür klingelt. Eine Ausnahme bildet seit 1972 die Sendung „Außenseiter-Spitzenreiter“, bei der in der Regel vorher nicht Bescheid gegeben wird, wann der Reporter vorbeikommt.

    Die 4-teilige Reihe „Tränen am Terminal“ läuft an den kommenden Freitagen immer um 19.30 Uhr, also auf dem Sendeplatz des „Quiz-Taxis“, das an diesen Tagen dann pausiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Auch diese Doku-Soap endet früher als geplant. Bereits am Freitag, 30. Mai läuft diese Doku zum letzten mal. Somit werden hier nichteinmal alle der ohnehin nur vier geplanten Folgen ausgestrahlt ...

      Quelle: sat+kabel
      • am via tvforen.demelden

        Was soll das denn jetzt? Geheule am Airport? Na, das is aber mal wieder ne dolle Reality-Idee.
        Was kommt als nächstes: "Live aus dem Supermarkt", die schweren Schicksale übergewichtiger Kunden in der Süsswarenabteilung? Oder vielleicht: "Nervenzusammenbruch vor dem Kleiderschrank", Schatzi, ich hab nichts anzuziehen..............2 Std. Live-Verzweiflungs-TV aus deutschen Schlafzimmern!
        Denkbar wäre auch noch: ""Küchendrama!" brandaktuell aus deutschen Küchen, wo die kochende Hausfrau nach Ladenschluss feststellen muss, das z.Bsp. die Eier alle sind.......und wir sind LIVE dabei, wow!

        Da ist es ja spannender, wenn in Paderborn ne Currywurst ausm Grill stürzt......

        Ich freue mich schon drauf *gähn*
        • am via tvforen.demelden

          Überzeugend klingt der Titel alleine schon nicht. Damit wird man sich gewaltig in die Nesseln setzen. Da können sich gleich beim "Quiz-Taxi" bleiben. Aber das erwähnte ich ja schon neulich.
        • am via tvforen.demelden

          Gähn der K1 Chef meinteja kürzlich das seine Eigenproduzierten " Werke " besser bei den Zuschauern ankommen als US Serien, das glaub ich kaum!

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen