Jason Isaacs und Jemima Kirke kommen zu „Sex Education“

    Dreharbeiten zur dritten Staffel der Netflix-Serie gehen weiter

    Bernd Krannich – 25.09.2020, 11:12 Uhr

    Jason Isaacs in „Star Trek: Discovery“

    Im britischen Wales konnten nach einer Corna-bedingten Produktionsunterbrechung die Dreharbeiten zur dritten Staffel der Netflix-Serie „Sex Education“ weitergehen.

    Im Finale der zweiten Staffel führten die Ereignisse im Umfeld einer aus dem Ruder gelaufenen Schulaufführung dazu, dass dem Rektor der Moordale High, Michael Groff (Alistair Petrie), ein Zwangsurlaub verordnet wurde, um die Trennung seiner Ehefrau von ihm angemessen zu verarbeiten. Das bringt zwei neue Charaktere in die Serie.

    Einerseits Peter Groff, den älteren Bruder des Rektors. Jason Isaacs (zuletzt „Star Trek: Discovery“) übernimmt den Part. Im Gegensatz zu seinem auch gegen sich selbst strengen Bruder ist Peter deutlich erfolgreicher – und genießt die Früchte des Erfolgs auch ausgiebig.

    Als zweites besucht Jemima Kirke („Girls“) die Serie. Sie porträtiert die Moordale-Absolventin Hope, die zur neuen Rektorin gemacht wurde. Hope verfolgt den Plan, Moordale zum Ausbund an Exzellenz zurückzuverwandeln, der die Schule ihrer Meinung nach zu ihrer Schulzeit war. Man darf erwarten, dass sie dieses Ziel in Konflikt mit den jüngsten Bestrebungen von Jean Milburn (Gillian Anderson) bringt, die Schüler bei ihrer persönlichen und sexuellen Entwicklung zu unterstützen, und eher zu einem erneut strikteren Schulalltag führen dürfte.

    Für eine größere Rolle in der Staffel kommt zudem Dua Saleh in der ersten Schauspielrolle zur Serie. Dua Saleh begann als Schüler mit Lyrik und erlangte über YouTube Popularität, später folgte die Ausweitung der artistischen Tätigkeit auf Musik und nun der Gang vor die Kamera. Dua porträtiert Cal, einen genderqueeren Studenten – was zum Clash mit Hopes neuen Plänen führt.

    Die dritte Staffel von „Sex Education“ soll 2021 bei Netflix laufen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen