„Inventing Anna“: Netflix kündigt Starttermin der Shonda-Rhimes-Serie an

    Erster Teaser-Trailer zum Serienstart im Februar 2022

    Vera Tidona – 22.11.2021, 18:03 Uhr

    „Inventing Anna“ mit Julia Garner – Bild: Netflix
    „Inventing Anna“ mit Julia Garner

    Netflix hat einen Starttermin für die zehnteilige Miniserie „Inventing Anna“ von „Grey’s Anatomy“-Produzentin Shonda Rhimes gefunden: Am 11. Februar 2022 geht die neue Dramaserie mit Anna Chlumsky und Julia Garner auf dem Streamingdienst an den Start. Ein erster Trailer wirft einen Blick auf den Skandal um die Betrügerin Anna Delvey.

    Die Serie basiert auf wahren Ereignissen: Die Hochstaplerin Anna Sorokin (Garner) macht sich ihr Motto „Fake it till you make it!“ zu eigen. Als vermeintliche Millionenerbin Anna Delvey betrügt sie monatelang die New Yorker High Society um hunderte Tausend Dollar. Banken, Hotels, Freunde – keiner ist vor ihr sicher, bis ihr Kartenhaus aus Lügen schließlich in sich zusammenbricht. Für die Öffentlichkeit bleibt die Geschichte aber unbemerkt, bis die Journalistin Vivian (Chlumsky) auf den Fall aufmerksam wird und den Fall Anna Delveys untersucht. Während Anna auf den Prozess wartet, entwickelt sich eine düstere Hassliebe zwischen der Betrügerin und der Journalistin.

    Trailer zur MIniserie „Inventing Anna“

    Zur weiteren Besetzung gehören Jennifer Esposito, Arian Moayed, Katie Lowes, Alexis Floyd, Anders Holm, Anna Deavere Smith, Jeff Perry, Terry Kinney und Laverne Cox.

    „Inventing Anna“ wird von Shonda Rhimes inspiriert von einem Artikel des New York Magazins von Jessica Pressler adaptiert. Produziert wird die Miniserie von Rhimes und Pressler gemeinsam mit Betsy Beers, Tom Verica und David Frankel von Shondaland.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen