Influencerinnen-Duell bei „Schlag den Star“

    Dagi Bee gegen Cathy Hummels

    Glenn Riedmeier – 09.03.2020, 14:14 Uhr

    Dagi Bee (l.) und Cathy Hummels (r.)

    Nachdem es in der jüngsten „Schlag den Star“-Ausgabe mit Mario Basler und Frank Rosin einen Wettkampf mit Testosteronüberschuss zu sehen gab, steht demnächst eines der seltenen Frauen-Duelle an. Für die nächste Ausgabe der ProSieben-Samstagabendshow wagen sich die beiden Influencerinnen Dagi Bee und Cathy Hummels in den Ring. Sie treten am 21. März live um 20:15 Uhr gegeneinander an.

    Die gebürtige Düsseldorferin Dagi Bee ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen YouTuberinnen. Nach dem Fachabitur begann sie zunächst eine Ausbildung zur Industriekauffrau, seit 2012 betreibt sie ihren eigenen YouTube-Kanal. Inhaltlich beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Mode und Kosmetik. In sogenannten Tutorials gibt Dagi Bee Tipps zu Make-up, Haar-Styling und Nageldesign. Allerdings gibt es auch humoristische Videos, die klar der Kategorie Comedy/Entertainment zuzuordnen sind. Vier Millionen Abonnenten folgen Dagi Bee bei YouTube.

    Catherine „Cathy“ Hummels erlangte Bekanntheit durch ihre Beziehung mit dem Fußballer Mats Hummels, mit dem sie seit vielen Jahren liiert ist und den sie 2015 heiratete. 2013 fing Cathy Hummels als Kolumnistin im Magazins Closer an. Erste Schritte in der Fernsehwelt unternahm sie im gleichen Jahr als Reporterin für die ProSieben-Sendung „red.“ und als Moderatorin der Sendung „Cathy unterwegs“ bei Sky Sport. 2015 nahm sie in der RTL-Show „Let’s Dance“ teil, wo sie allerdings nach der ersten Runde ausschied. Inzwischen konnte sie sich vor allem bei Instagram ein Fangemeinde aufbauen. Zudem wird sie demnächst eine neue Realityshow bei RTL Zwei moderieren, die in Thailand produziert wird.

    Die beiden Kontrahentinnen treten in bis zu 15 Spielrunden gegeneinander an. Der Siegererin winken 100.000 Euro. Elton führt als Moderator durch den Abend, Ron Ringguth sitzt am Kommentatorenmikro. Für musikalische Unterhaltung sorgt diesmal der britische Popstar Rita Ora („How to be lonely“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Eigentlich habe ich mit beiden nichts am Hut aber finde sie jetzt auch
      nicht unsympatisch, werd mir die Show ansehen. Bin nur etwas
      unentschlossen ob solche Shows zur Zeit des Corona Virus stattfinden müssen? ( ゚д゚)
        hier antworten

      weitere Meldungen