„Ich find Schlager toll“ mit Beatrice Egli und Eloy de Jong wird fortgesetzt

    RTLplus-Rankingshow kehrt im Herbst zurück

    Glenn Riedmeier – 30.06.2020, 20:00 Uhr

    Eloy de Jong und Beatrice Egli moderieren „Ich find Schlager toll“

    In den vergangenen zwei Jahren hat RTLplus den Schlager für sich entdeckt. Nach der erfolgreichen Übertragung der „Schlagernacht des Jahres“ startete der Spartenkanal im Herbst 2019 eine eigene Rankingshow namens „Ich find Schlager toll“. Beatrice Egli und Eloy de Jong führten als Moderatorenduo durch die Sendung, in der Rankings der beliebtesten Schlagerkünstler und -titel präsentiert wurden. Wie eine Sendersprecherin gegenüber fernsehserien.de bestätigte, wird das Format fortgesetzt und im Herbst mit einer zweiten Staffel zurückkehren.

    Zwei neue Ausgaben des kurzweiligen Streifzugs durch die Schlager-Historie werden zu sehen sein, wie uns RTL mitteilte. Welche Spezialthemen diesmal behandelt werden, ist noch nicht bekannt. Fest steht lediglich, dass Beatrice Egli und Eloy de Jong die zwei neuen Folgen wieder moderieren werden. Vor wenigen Tagen fanden bereits Dreharbeiten statt – unter anderem waren Bernhard Brink, Oli.P und „DSDS“-Sieger Ramon Roselly vor Ort in Köln.

    Die im November 2019 ausgestrahlte erste Staffel wusste inhaltlich und quotentechnisch zu überzeugen. Jede der vier 90-minütigen Sendungen behandelte ein Ranking zu jeweils einem spezifischen Thema. Im Stil der „ultimativen Chart Show“ wurden die 25 beliebtesten Schlagersongs, Schlagersängerinnen, Schlagersänger und Partyschlager präsentiert. Kommentiert wurden die Musikclips im Greenscreen-Verfahren von etablierten Künstlern und jüngeren Vertretern der Szene.

    Zwischen den Platzierungen meldeten sich Beatrice Egli und Eloy de Jong zu Wort und plauderten in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre auf einem Sofa über die Schlagerwelt. Sie schwelgten in persönlichen Erinnerungen und erläuterten, von welchen Songs sie besonders geprägt wurden. Dies geschah in angenehm ungekünstelter, spontaner Art und Weise. Insbesondere Beatrice Egli demonstrierte ihr Fachwissen und gab dem erstaunt blickenden Eloy de Jong häufig Nachhilfe (zur ausführlichen Show-Kritik). Aus Quotensicht holte die erste Staffel Reichweiten von bis zu 519.000 Zuschauern – tolle Werte für den kleinen Spartenkanal RTLplus.

    „Ich find Schlager toll“ ist die Dachmarke für Schlager-Veröffentlichungen des Labels Universal Music. Neben einem gleichnamigen YouTube-Channel mit mehr als 835.000 Abonnenten erscheinen mehrmals pro Jahr auch zugehörige CD-Compilations.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am melden

      Die können ja Senden was sie wollen, ist mir egal aber wenn bei Ntv (dem einzigen Rtl Sender den ich schaue) wieder ständig das gejodel von dem Vogel in der Werbung läuft dann wird mein Fernseher einen Unfall haben
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Anstelle dieser unzähligen Ranking-Shows sollten die Sender mal lieber wieder reguläre und monatliche kurzweilige Shows wie früher die "ZDF-Hitparade", der "RTL-Musikrevue" oder "Die deutsche Schlagerparade" produzieren !

        weitere Meldungen