„Heartland“: TNT Serie findet zügig Startdaten für drei weitere Staffeln

    Fast 50 weitere Episoden als Deutschlandpremiere im Herbst

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.07.2019, 12:20 Uhr

    Shaun Johnston als Jack Bartlett in „Heartland – Paradies für Pferde“ – Bild: Rescued Horse Season Nine Inc.
    Shaun Johnston als Jack Bartlett in „Heartland – Paradies für Pferde“

    Bei „Heartland – Paradies für Pferde“ würde man den intelligenten Vierbeinern vermutlich niemals „die Sporen geben“, trotzdem wird die Deutschlandpremiere bei TNT Serie im Galopp fortgesetzt: Der Sender hat nun die Starttermine für die Staffeln zehn, elf und zwölf verkündet, nachdem man im Mai diesen Jahres die Ausstrahlung der Serie mit Staffel acht aufgenommen hatte.

    Nachdem zunächst das Finale der neunten Staffel am 5. Juli um 17.55 Uhr ansteht, spannt TNT Serie die Fans nicht lange auf die Folter. Nach einer knapp zweimonatigen Pause geht es dann immer montags bis freitags gegen 18.00 Uhr mit den nächsten drei Staffeln weiter: Die zehnte Staffel (18 Episoden) beginnt am 27. August, Staffel elf (18 Episoden) ist dann am 20. September am Start und Staffel zwölf (11 Folgen) kann ab dem 16. Oktober losgaloppieren.

    Mit der Verlängerung für Staffel 13 durch den Sender CBC hat „Heartland – Paradies für Pferde“ mittlerweile den Rekord für die langlebigste kanadische Dramaserie gebrochen. Erst im März wurde auf CBC die 200. Folge ausgestrahlt. Ältere Folgen sind derzeit in Deutschland auch auf Sat.1 Emotions und Bibel TV zu sehen, wo aktuell immer donnerstags um 20.15 Uhr die siebte Staffel als Free-TV-Premiere läuft.

    Knapp zweieinhalb Jahre war es her, seitdem RTL Passion die siebte Staffel von „Heartland“ als Deutschlandpremiere ausstrahlte, als TNT Serie sich die Rechte an dem Familiendrama sicherte und die zügige Ausstrahlung der fünf bisher in Deutschland noch nicht gezeigten Staffeln ankündigte.

    „Heartland“ dreht sich um eine Ranch, auf der sich die Familie Flemming um das Seelenheil von misshandelten Pferden oder solchen, die traumatische Verletzungen hatten, kümmert. Eingangs der Serie stirbt die Ranch-Betreiberin in einem Autounfall, in dem auch ihre erst 15-jährige Tochter Amy (Amber Marshall) schwer verletzt und traumatisiert wird. Sie entschließt sich aber, das von der Mutter geerbte intuitive Talent im Umgang mit Pferden weiterhin auf der Ranch einzusetzen.

    Dazu braucht sie aber erwachsene Unterstützung, so dass ihr entfremdeter Großvater Jack (Shaun Johnston) seinen Weg zurück auf die Ranch findet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Bernd_Redakteur (geb. 1974) am 23.07.2019 09:52melden

      @girl1990: Danke für die Korrekturhinweise! Ich habe sie im Artikel eingepflegt.
        hier antworten
      • girl1990 (geb. 1990) am 23.07.2019 02:49melden

        Ich freu mich das es Staffeln dann auf Deutsch zu sehen gibt.

        Allerdings befinden sich im Artikel 2 Fehler.

        Der erste ist:

        "...dass ihr entfremdeter Vater Jack (Shaun Johnston) seinen Weg zurück..."

        Jack (Shaun Johnston) ist der GROßVATER

        Der entfremdete Vater ist Tim Flemming (Chris Potter)

        Der zweite ist:

        Sie heissen Flemming (mit 2 m) :D
          hier antworten
        • DBraun89 (geb. 1989) am 03.07.2019 15:54melden

          Aktuell läuft die siebte Staffel als Free-TV-Premiere bei Bibel TV. ;-) (DB)
            hier antworten
          • Lilly_Rush (geb. 1980) am 03.07.2019 14:51melden

            Die TV-Serie kenn ich jetzt nicht, aber ich hab 8 Bände der gleichnamigen Buchreihe von Lauren Brooke zuhause liegen. Ich mag die Bücher, schade, dass die Serie nicht im Free-TV läuft.
              hier antworten

            weitere Meldungen