HBO Max: Details erst Ende Oktober

    WarnerMedia veranstaltet Investoren-Tag für neuen Streaming-Dienst

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 24.07.2019, 17:03 Uhr

    HBO Max: Details erst Ende Oktober – WarnerMedia veranstaltet Investoren-Tag für neuen Streaming-Dienst – Bild: WarnerMedia

    Große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Bei WarnerMedia und der Mutterfirma AT&T hat man sich nun in die Karten blicken lassen, wann es denn endlich mal Details zum kommenden Streaming-Dienst HBO Max geben wird: Für den 29. Oktober wurden nun ausgewählte amerikanische Wirtschaftsmedien und Investoren zu einer ganztägigen Veranstaltung auf dem Studiogelände von Warner Bros. in Burbank vor den Toren von Los Angeles geladen.

    Generell wird die Marketing-Strategie von WarnerMedia in Sachen Streaming-Service spöttisch belächelt. Zunächst war man lange Zeit mit den Ankündigungen vage geblieben, dann hatte das verhältnismäßig unbedeutende Onlinemagazin TV Line dem Milliardenkonzern noch die Namensenthüllung HBO Max vom Teller genommen. Zudem steht man terminlich immer ein bisschen im Schatten von Disney mit Disney+ und hatte zudem auch noch angekündigt, dass man erst einmal mit einem Beta-Test starten werde, bevor der Dienst öffentlich wird.

    Immerhin: Mit dem jetzigen Termin – der bei der Vorstellung der Geschäftszahlen von Mediengigant AT&T für das zweite Quartal mitgeteilt wurde – wirft man nun selbst einen Schatten über den Start von Disney+, der am 11. November erfolgen wird, also knapp zwei Wochen später.

    Branchenbeobachter erhoffen sich für Ende Oktober dann einen konkreten Fahrplan für den Roll-Out des Dienstes, Enthüllung der Preisgestaltung sowie erste Bewegtbilder der angekündigten Eigenproduktionen. Als potentieller deutscher Nutzer muss man sich aber wohl darauf einstellen, dass es eine rein US-zentrische Veranstaltung wird und zum Auftritt in Europa und dem deutschsprachigen Raum noch keine Details kommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen