„Hawaii Five-0“ engagiert „The Sopranos“-Darsteller Vincent Pastore („Big Pussy“)

    Danny erhält Besuch aus New Jersey

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 15.12.2017, 10:19 Uhr

    Vincent Pastore in „Die Sopranos“ – Bild: HBO
    Vincent Pastore in „Die Sopranos“

    Danny Williams erhält auf Hawaii demnächst Familienbesuch vom Festland, der vor allem Fans der „Sopranos“ durchaus bekannt vorkommen dürfte. Vincent Pastore, der in dem Mafiadrama ‚Big Pussy‘ verkörperte, wird in in einer kommenden Episode von „Hawaii Five-0“ einen Gastauftritt absolvieren.

    Pastore spielt Vito, ein Bauunternehmer und Dannys (Scott Caan) „Onkel“ aus New Jersey. Früher dachte Danny, dass Vito Verbindungen zur Mafia hat und Vito hat diese Fantasie gerne bedient. Doch tatsächlich hat er mit organisierter Kriminalität praktisch nichts zu tun. Stattdessen ist Vito stolz darauf, dass er absolut jedes Problem lösen kann und sollte er es selbst nicht hinbekommen, dann kennt er immer genau den Typen, der es kann.

    Es sind genau diese Fähigkeiten, die Danny dringend baucht, damit sein neues Restaurant endlich in die Gänge kommt, das er gemeinsam mit Steve (Alex O’Loughlin) eröffnen will. Tatsächlich kommt dann auch Bewegung in das Lokal, aber nicht auf die Art und Weise, wie Danny oder Steve sich das gewünscht hätten.

    Vincent Pastore war vor allem in den ersten drei Staffeln der „Sopranos“ als Salvatore ‚Big Pussy‘ Bonpensiero zu sehen, Besitzer einer Autowerkstatt und enger Freund von Tony Soprano. Pastore nahm die Rolle später auch im Serienfinale wieder auf. Bekannt ist Pastore auch durch Auftritte in Filmen wie „Carlito’s Weg“, „Revolver“ und „Mickey Blue Eyes“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Viel mehr Frauen wurden der Serie mehr als gut stehen....das ist die Einzige Serie, die ich kenne, wo sowenig Frauen auftreten und nur eine Frau im Hauptcast mit 5 ( !!!!! ) meannlichen Hauptdarstellern, das kann echt nicht wahr sein.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen