„Haus des Geldes“: Actiongeladener Trailer zu den finalen Folgen

    Showdown im Finale der spanischen Heist-Serie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.11.2021, 16:04 Uhr

    Mit einem Spießrutenlauf kommt „Haus des Geldes“ zum Ende – Bild: Tamara Arranz/NETFLIX
    Mit einem Spießrutenlauf kommt „Haus des Geldes“ zum Ende

    Am 3. Dezember ist es soweit: Das „Haus des Geldes“ schließt bei Netflix mit der Veröffentlichung von fünf abschließenden Episoden seine Pforten endgültig.

    Dann werden die Fans erfahren, welche Mitstreiter der Gruppe des Professors (Álvaro Morte) mit dem Leben davonkommen, und wer den ultimativen Preis zahlen muss.

    Trailer zur zweiten Hälfte von Teil von „Haus des Geldes“

    Innerhalb wie außerhalb der Bank von Spanien hatte sich die Lage zuletzt zugespitzt. Tokio (Úrsula Corberó) hatte in der ersten Staffelhälfte, die am 3. September veröffentlicht worden war, ihr Leben verloren.

    In ihrer dunkelsten Stunde und vor ihrer bisher größten Herausforderung heckt die Bande einen kühnen Plan aus, um das Gold unbemerkt zu befreien. Dabei begeht der Professor den größten Fehler seines Lebens, kündigt Netflix ominös über den Abschluss der erfolgreichen spanischen Serie an.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen