„Happy!“: Blick hinter die Kulissen der zweiten Staffel

    Abenteuer von Nick Sax und seinem blauen Einhorn gehen weiter

    "Happy!": Blick hinter die Kulissen der zweiten Staffel – Abenteuer von Nick Sax und seinem blauen Einhorn gehen weiter – Bild: Syfy
    „Happy!“

    „Ich habe gehört, dass viele Leute der Meinung sind, wir seien in der ersten Staffel zu weit gegangen – wartet, bis ihr die zweite Staffel zu sehen bekommt!“, kommentiert Patton Oswalt in der Featurette Way Too Far zur zweiten Staffel seiner Serie „Happy!“.

    Nachdem die erste Staffel von „Happy!“ zur Weihnachtszeit lief und die Handlung sich auch zu jenem Feiertag abspielte, geht es in der zweiten Staffel zu Ostern auch mit Ostern weiter. In den USA beginnt die Ausstrahlung der neuen Staffel am 27. März. In Deutschland wird die Staffel später bei Netflix laufen, ein genaues Datum dafür gibt es noch nicht.

    Featurette: „Happy!“ – Way Too Far

    „Happy!“ erzählt die Geschichte vom heruntergekommenen Ex-Cop Nick Sax (Christopher Meloni). Mittlerweile ist er ein moralisch bankrotter Auftragskiller und Alkoholiker. Erst durch die Entführung seiner Tochter Hailey (Bryce Lorenzo) aus seiner gescheiterten Ehe erfuhr er überhaupt von deren Existenz. Nick gelang es, seine Tochter aus den Klauen eines Rings von Kindesentführern zu befreien – vor allem auch mithilfe von Haileys nicht ganz imaginärem Freund, dem fliegenden blauen Einhorn Happy (gesprochen von Patton Oswalt; „King of Queens“).

    Am Ende der ersten Staffel schloss sich Happy Nick an, der die Hilfe eines Freundes dringender brauchte als Hailey. Um seiner Tochter ein guter – oder zumindest „akzeptabler“ – Vater zu sein, versucht Nick, sich zu bessern: Weniger Gewalt, Flüche und gar kein Alkohol. Aber er hat wohl noch viel Arbeit vor sich …

    Daneben hat Nick noch mit zahlreichen Personen aus der ersten Staffel die eine oder andere Rechnung offen.

    04.03.2019, 14:00 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen