„Hanna Svensson“: Neuer Schwedenkrimi im ZDF

    Ermittlungen in der Unterwelt werden für Kommissarin Familiensache

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 15.01.2019, 09:58 Uhr

    „Hanna Svensson“: Ermittlerin Hanna Svensson (Marie Richardson, M.) mit Drogenboss Davor Mimica (Alexej Manvelov, r.) und ihrem Sohn Christian (Adam Pålsson) – Bild: ZDF/Peter Cederling
    „Hanna Svensson“: Ermittlerin Hanna Svensson (Marie Richardson, M.) mit Drogenboss Davor Mimica (Alexej Manvelov, r.) und ihrem Sohn Christian (Adam Pålsson)

    Das ZDF zeigt die schwedische Krimi-Serie „Hanna Svensson“ mit Marie Richardson in der Titelrolle ab dem 24. Februar. Die fünf Episoden in Spielfilmlänge werden wöchentlich um 22:00 Uhr gezeigt.

    Das Leben von Kommissarin Hanna Svenson (Richardson) ist derzeit nicht gerade rosig. Nachdem sie ihrem Sohn Christian (Adam Pålsson) gegenüber Härte zeigte und ihn für seine Drogendeals hochgehen ließ, sind die beiden einander entremdet. Zwar hat Christian seine zweijährige Gefängnisstrafe mittlerweile abgesessen, doch auch in die Freiheit zurückgekehrt vermeidet er den Kontakt.

    Dann wird Hannas neuer Lebensgefährte, ihr Kollege Sven (Johan Hedenberg), entführt. Der arbeitet gerade an einem kniffligen Fall im organisierten Verbrechen und hatte eigentlich für den Tag seiner Entführung angekündigt, seinen Kollegen seine bisherigen Untersuchungsergebnisse vorzustellen – inklusive der Aussagen einer anonymen Quelle namens „Ines“, zu der nur er Kontakt hatte. So liegt der Verdacht nahe, dass Svens Entführung mit dem aktuellen Fall zusammenhängt.

    Hanna macht sich zusammen mit einem engen Kollegen aus Svens Abteilung auf die Spur. Die führt zu zwei verfeindeten Rockerbanden, die nach einer Bluttat am Rande eines Krieges stehen. Hanna kommt im Verlauf ihrer Ermittlungen der Verdacht, dass es in der Polizei einen Verräter gibt, der Untersuchungsergebnisse weiterleitet. Wem kann sie noch trauen…?

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Habe grad diese Staffel gesehen und finde Sie Hammer!!! Ich hoffe, daß es noch zumindest eine 2. Staffel geben wird!!
      • am

        Nach 2 Folgen und erst im Monat März...

        kühne Aussage wirfst du da in den Raum. Das Jahr ist noch lang und wird noch viel "hochspülen".

        Wenn dich die ersten beiden Folgen nicht "erreicht"" haben, lass es am besten und mach was sinnvolleres 😉

        Ich hab gestern in der Mediathek die letzte Folge gesehen und freu mich auf die vermutete Fortsetzung...

        Ich fand es ganz unterhaltsam - da hab ich schon schlimmeres gesehen.

        Schlimm fand ich immer nur das Intro bzw. die gewählte Musik - da geb ich auch die Bewertung "Langweiler des Jahres". Hier hätte ich mir eine "Skip" Funktion gewünscht, ansonsten fand ich es -besonders zum Ende hin- sehr spannend.

        Der Nächste, bitte ! 😀
        • am

          So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich finde die Serie super-spannend!
          • (geb. 1951) am

            Nach 2 Folgen für mich ein heißer Kandidat für den Serienlangweiler des Jahres. Eine dritte Chance kriegt er noch, dann ist definitiv Schluss.

            weitere Meldungen