„Hanna“: Erster Teaser Trailer zur neuen Amazon-Serie

    Mireille Enos und Joel Kinnaman („The Killing“) erneut gemeinsam vor der Kamera

    "Hanna": Erster Teaser Trailer zur neuen Amazon-Serie – Mireille Enos und Joel Kinnaman ("The Killing") erneut gemeinsam vor der Kamera – Bild: AMC
    Mireille Enos (l.) und Joel Kinnaman (r.) waren vier Jahre lang gemeinsam in „The Killing“ zu sehen

    Einen genauen Premierentermin hat „Hanna“ bisher noch nicht, doch „im März“ soll es laut Prime Video soweit sein. Einen Vorgeschmack auf die unheilschwangere Stimmung seines neuen Coming-of-Age-Thrillers liefert Prime Video allerdings mit einem ersten Teaser-Trailer, der nun veröffentlicht wurde. Esme Creed-Miles spielt in der neuen Serie, die auf dem Film „Wer ist Hanna?“ aus dem Jahr 2011 basiert, ein junges Mädchen auf der Flucht vor der CIA.

    Mireille Enos („The Killing“) verkörpert in „Hanna“ die CIA-Agentin Marissa. Hinter ihrem kühlen Äußeren verbirgt sich aber seit jeher die Angst davor, dass ein Geheimnis eines Tages ans Licht kommen könnte. Vor allem das Auftauchen von Hanna und von deren Vater Erik (Joel Kinnaman), einem kompromisslosen Kämpfer und Söldner, lässt dies zu einer realen Gefahr werden.

    Erik lebt mit Hanna seit 15 Jahren zurückgezogen in einem abgelegenen Wald in Polen. Hanna wurde dort streng erzogen, erlernte sämtliche Überlebenstechniken. Doch im Teenager-Alter beginnt sie nun gegen die Restriktionen aufzubegehren, will endlich was „wahre“ Leben kennenlernen.

    Mireille Enos und Joel Kinnaman spielen somit, fünf Jahre nach dem Ende von „The Killing“, wieder gemeinsam die Hauptrollen in einer neuen Dramaserie. Der Originalfilm „Wer ist Hanna?“ kam 2011 in die Kinos, damals hatten Saoirse Ronan, Eric Bana und Cate Blanchett die Hauptrollen. Die Serienadaption wird von Amazon Studios in Zusammenarbeit mit NBCUniversal International Studios und Tomorrow Studios produziert.

    06.01.2019, 12:31 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen