„Grill den Profi“: Nelson Müller geht, VOX lässt Kochshow pausieren

    Sommer-Specials werden dennoch produziert

    27.06.2018, 11:13 Uhr – Ralf Döbele

    "Grill den Profi": Nelson Müller geht, VOX lässt Kochshow pausieren – Sommer-Specials werden dennoch produziert – Bild: MG RTL D / Frank W. Hempel
    Nelson Müller (l.) verlässt „Grill den Profi“, Roland Trettl und Ali Güngörmüş sind noch in den Sommer-Specials zu sehen

    VOX wird vorerst keine weiteren Sterneköche auf den Grill werfen. Der Sender hat sich entschlossen, „Grill den Profi“ nach der aktuellen Staffel erst einmal ruhen zu lassen. Für den Herbst werden also keine weiteren Folgen produziert. Wie DWDL berichtet, sind die Verantwortlichen mit den Einschaltquoten nach dem Weggang von Steffen Henssler zu ProSieben nicht glücklich.

    Wie geplant sollen aber dennoch drei weitere Sommer-Specials des Formats ausgestrahlt werden. Allerdings werden die Zuschauer dabei auf einen der bisherigen Profiköche verzichten müssen. Demnach sind Roland Trettl und Ali Güngörmüş weiterhin mit dabei, während Nelson Müller aus dem Format aussteigt. Wer an seine Stelle tritt, steht noch nicht fest. Auch das Format, das im Herbst den „Grill den Profi“-Sendeplatz am Sonntagabend einnehmen wird, ist noch nicht bekannt.

    „Grill den Profi“ hatte seine Premiere bereits 2007 als „Kocharena“. 2013 erfolgte dann der Neustart als „Grill den Henssler“. Die zweite Staffel des im Herbst 2017 gestarteten „Grill den Profi“ ist dann am 10. Juni bei VOX zu Ende gegangen. Es ist sicher nicht ausgeschlossen, dass VOX gemeinsam mit dem verantwortlichen Produktionsstudio ITV Germany früher oder später eine weitere, neue Inkarnation des Formats aus der Taufe heben wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen