„GNTM“-Finale: Das ist die Topmodel-Siegerin 2020

    Heidi Klum kürt Favoritin aus der Ferne

    Jana Bärenwaldt – 21.05.2020, 23:38 Uhr

    „Germany’s Next Topmodel“ 2020

    Heidi Klum hat „Germany’s Next Topmodel“ 2020 gefunden: Die 21-jährige Jacky aus dem Rheingau-Taunus-Kreis konnte sich gegen ihre drei Mitstreiterinnen Sarah P. (20, Platz 2), Maureen (20, Platz 3) und Lijana (23, Platz 4) durchsetzen. In dem ungewöhnlichen Finale konnte Jacky ihrem Favoritenstatus gerecht werden und sich schließlich auf das begehrte Coverbild der deutschen „Harper’s Bazaar“ kämpfen. Dabei führte erstmalig nicht Heidi Klum vor Ort durch die Show, sondern wurde live aus L.A. zugeschaltet.

    Im Laufe der Staffel lieferte Jacky stets eine gute Performance ab und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Mit ihrem Sieg tritt Jacky nun die Nachfolge von Simone Kowalski an, die das Modelcasting im vergangenen Jahr gewann. Als Siegerin kommt Jacky auf das Cover der deutschen „Harper’s Bazaar“, erhält einen Vertrag mit der Agentur „ONEeins fab“ im Wert von 140.000 Euro und wird zudem das Gesicht der neuen Parfüm-Kampagne von Philipp Plein.

    Die Final-Show präsentierte sich dieses Jahr wegen der andauernden Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Corona-Pandemie in einem neuen Licht. Erstmalig seit der ersten Staffel von 2006 wurde das Finale nicht in einer riesigen Arena mit tausenden von Zuschauern ausgetragen, sondern fand in einem Fernsehstudio in Berlin vor einem Publikum, das hauptsächlich aus Pappaufstellern bestand, statt. Heidi wurde dabei live aus L.A. zugeschaltet und auf einem Gepäckwagen platziert.

    Vor Ort führte Fotograf Christian Anwander durch die Show. Unterstützung erhielt er dabei von Choreografin und Tänzerin Nikeata Thompson, Designer Philipp Plein, Model und Moderatorin Rebecca Mir und GNTM-Urgestein Thomas Hayo. Tamara, die in dieser Staffel den sechsten Platz belegt hat, fungierte als Backstage-Reporterin.

    Das Tanzensemble des Berliner Friedrichstadt-Palastes eröffnete die Show. Auf das farbenfrohe Spektakel folgte der erste Walk der Finalistinnen in selbst designten Kleidern. Bereits nach dem Walk der Top 4 und einer emotionalen Rede verließ Lijana die Show freiwillig. Lijana schien über ihr Ausscheiden erleichtert zu sein. Kaum eine andere Kandidatin hat bei GNTM je so polarisiert, was sie nach den Aufzeichnungen auch in Form von Cyber-Mobbing, Beleidigungen und Drohungen zu spüren bekam.

    Es ging weiter mit den Ergebnissen des großen Shootings zum Finale, das bereits letzten Freitag durchgeführt worden war. Die Kandidatinnen erfuhren in einer überraschenden Videobotschaft von Heidi Klum beim Frühstücksfernsehen davon. Damit fand das Abschluss-Shooting ausnahmsweise nicht im Finale statt, sondern auf einem Schiff auf der Berliner Spree, wo die Mädchen in einem riesigen Martiniglas à la Dita Von Teese posierten.

    Statt aufwendigen, musikalischen Live-Acts reduzierte sich das Finale in diesem Jahr auf die wesentlichen Punkte wie die Walks der Finalistinnen mit tänzerischer Begleitung, den Walk der Top 20 und die Vergabe des „Best Personality Awards“. Nach dem Walk der Top 3 schickte Heidi Maureen nach Hause.

    Eine Überraschung in diesem Jahr war zudem ein Walk ehemaliger Kandidatinnen, darunter Sara Kulka, Theresia und Tatjana aus dem letzten Jahr, Jacqueline Thießen, Micaela Schäfer, Gisele Oppermann, Carina Zavline und Klaudia mit K.

    Für den „Best Personality Award“ waren in diesem Jahr insgesamt 16 Kandidatinnen nominiert, von denen einige bereits in den ersten Folgen ausgeschieden waren. Die Zuschauer konnten sich in einem Online-Voting zwischen Anastasia, Tamara, Larissa, Maribel, Vivian, Nadine, Julia P., Bianca, Johanna, Mareike, Julia F., Lucy, Sarah S., Pinar, Marie und Cassandra entscheiden.

    Wenig überraschend konnte Tamara die Wahl dabei eindeutig für sich entscheiden. Im Laufe der Staffel schaffte die 19-jährige Österreicherin eine echte Verwandlung und wurde schließlich zum Fan-Liebling, wovon auch ihre 452.000 Fans auf Instagram zeugen. In ihrer Rede bedankte sie sich überglücklich bei ihren Fans.

    Bereits vor einem Jahr war bekannt geworden, dass ProSieben und Heidi Klum die Zusammenarbeit bei „Germany’s Next Topmodel“ bis zu einer 20. Staffel verlängert haben (fernsehserien.de berichtete) – die Rückkehr im nächsten Jahr ist also längst beschlossene Sache.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen