Gloria Estefan beehrt „One Day at a Time“

    Latin-Diva mit Gastauftritt in der dritten Staffel

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.06.2018, 20:47 Uhr

    Gloria Estefan wurde international mit Hits wie „Conga“ und „Rhythm Is Gonna Get You“ bekannt – Bild: Sony Music
    Gloria Estefan wurde international mit Hits wie „Conga“ und „Rhythm Is Gonna Get You“ bekannt

    Die Familie Alvarez hat einen äußerst prominenten Neuzugang vorzuweisen – und Großmama Lydia wird sich warm anziehen müssen. Latin-Ikone Gloria Estefan wird in der dritten Staffel von „One Day at a Time“ einen Gastauftritt absolvieren, wie die Sängerin nun auf ihrem Instagram-Account bekannt gab.

    Demnach verkörpert Estefan Mirtha, die jüngste Schwester von Lydia (Rita Moreno). Mirtha ist zugleich die Erzfeindin der mit allen Wassern gewassenen Kubanerin. „Drei Staffeln habe ich darauf gewartet. Ich liebe euch, ich bin ein großer Fan“, so Estefan in ihrem munteren Instagram-Video.

    Gloria Estefan wurde in den 1980er Jahren bekannt als die Lead-Sängerin der Miami Sound Machine, mit der sie internationale Superhits wie „Conga“ und „Dr. Beat“ landete. Als Solo-Künstlerin war sie im Anschluss mit Songs wie „Get On Your Feet“ oder „Cuts Both Ways“ nicht minder erfolgreich und steuerte auch den Olympia-Song „Reach“ zu den Spielen in Atlanta 1996 bei.

    Als Schauspielerin war Estefan an der Seite von Meryl Streep in dem Drama „Music of the Heart“ zu sehen. Daneben verkörperte sie in „Glee“ Santanas Mutter Maribel Lopez. Gloria Estefan und ihr Ehemann Emilio gelten unter den Exilkubanern in den USA als Traumpaar. Emilio Estefan verhalf als Produzent auch Künstlern wie Enrique Iglesias, Ricky Martin und Jennifer Lopez zu Superstar-Karrieren.

    Erst im März hatte Netflix „One Day at a Time“ für eine dritte Staffel mit 13 weiteren Folgen verlängert. Justina Machado („Six Feet Under“) spielt darin die Hauptfigur Penelope. Die war als Krankenschwester bei der Armee und wurde dadurch häufiger versetzt. Nun hat sie die Streitkräfte verlassen und lebt mit ihren Kindern in der Nähe ihrer Mutter Lydia, verkörpert von der legendären Oscar-, Emmy-, Tony- und Golden-Globe-Gewinnerin Rita Moreno. Penelope arbeitet in der Arztpraxis von Dr. Berkowitz (Stephen Tobolowsky, „Californication“). Unterstützung erhält sie vom Manager ihres Apartment-Gebäudes, Mr. Schneider (Todd Grinnell).

    „One Day at a Time“ ist ein Reboot der gleichnamigen Erfolgs-Sitcom aus dem Jahr 1975, die in Deutschland leider nie zu sehen war. Auf CBS brachte es das Format von Comedy-Legende Norman Lear aber auf neun Staffeln und über 200 Episoden. Genau wie andere Erfolge von Lear, nahm sich auch „One Day at a Time“ einer ganzen Reihe sozialkritischer Themen an, eine Tradition, die von der neuen Serie fortgeführt wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen