„Genial daneben“: Neue Folgen bald wieder freitags

    Comedy-Panelshow meldet sich Anfang Juni zurück

    Dennis Braun – 14.05.2020, 15:00 Uhr

    „Genial daneben“: (v. l.) Hella von Sinnen, Hugo Egon Balder und Wigald Boning

    „Genial daneben“ wurde von Sat.1 in letzter Zeit ziemlich stiefmütterlich behandelt. Nach monatelanger Durststrecke zeigte man Anfang März gerade mal drei neue Folgen am späten Sonntagabend, die teilweise schon im Herbst 2018 aufgezeichnet wurden. Dabei handelte es sich allerdings nur um einen kurzfristigen Ausflug, ab dem 5. Juni ist die Comedy-Panelshow wieder auf ihrem angestammten Sendeplatz am Freitagabend um 22:15 Uhr zu sehen. Acht neue Folgen nimmt der Bällchensender ins Programm. Zuvor läuft um 20:15 Uhr eine neue Folge der Versteckte-Kamera-Show „Reingelegt – Die lustigsten Comedy-Fallen weltweit“.

    Erneut gilt es für Hella von Sinnen, Wigald Boning und ihre drei Gäste im Panel, die von Moderator Hugo Egon Balder vorgetragenen Fragen der Zuschauer auf möglichst humorvolle Art und Weise zu beantworten. Schaffen sie es nicht, gewinnt der Einsender 500 Euro. In der ersten neuen Ausgabe sind die Comedians Torsten Sträter und Simon Pearce sowie TV-Koch und „Bares für Rares“-Veteran Horst Lichter zu Gast. Wer sich in den übrigen Folgen den Kopf zerbrechen wird, steht aktuell noch nicht fest.

    Bereits bekannt war, dass der Ableger „Genial daneben – Das Quiz“ nach dem Ende der völlig enttäuschenden „Big Brother“-Staffel wieder auf den täglichen Vorabend-Sendeplatz um 19:00 Uhr zurückkehren wird. Los geht es hier am kommenden Dienstag, den 19. Mai. Allerdings leidet die Show praktisch schon seit ihrem Start im Juli 2018 ebenfalls unter enormen Quotenproblemen, weshalb ein plötzlicher Aufschwung eher nicht zu erwarten ist. Da aus Prä-Corona-Zeiten übrigens noch etliche Folgen auf Halde liegen, wird man in den kommenden Wochen stets auch Studiopublikum zu Gesicht bekommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen