„Gefragt – Gejagt XXL“: 16 Promis treten in dreistündigem Special an

    Erstmaliger Ausflug auf den Samstagabend

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 26.01.2017, 10:57 Uhr

    Alexander Bommes präsentiert eine neue Ausgabe von „Gefragt – Gejagt XXL“ – Bild: ARD/Uwe Ernst
    Alexander Bommes präsentiert eine neue Ausgabe von „Gefragt – Gejagt XXL“

    „Gefragt – Gejagt“ gehört seit mittlerweile fast zwei Jahren zu den großen Quotenerfolgen im ARD-Vorabendprogramm. Anfang 2016 wurde der Quizshow mit Alexander Bommes eine XXL-Ausgabe spendiert, die damals am Donnerstagabend im Ersten zu sehen war. Nun schafft es die Sendung erstmals auf den begehrten Sendeplatz am Samstag um 20.15 Uhr. Insgesamt 16 Prominente testen am 4. März ihr Wissen gegen die vier Jäger.

    Vier Teams à vier Promis kämpfen wie gewohnt erst in Einzelduellen und im Finale schließlich gemeinsam gegen die schier allwissenden Jäger um Geld für den guten Zweck. Im Team „Musik“ tritt beispielsweise die mehrfach ausgezeichnete Jazz- und Popikone Gitte Haenning an, während das Team „Sport“ aus der Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Fußballer Stefan Effenberg und Schwimmerin Sandra Völker besteht. Esther Schweins, Maren Kroymann und Michael Kessler gehen unter anderem als Team „Comedy“ ins Rennen, und in der Kategorie „Schauspiel“ nehmen Andrea Sawatzki, Martin Brambach und Axel Milberg teil.

    Ihre Gegner sind die aus der Quizshow bekannten Jäger: „Besserwisser“ Sebastian Klussmann, der weltweit zu den fünf besten Quizzern unter 30 Jahren gehört, „Gigant“ Holger Waldenberger, Quizeuropameister 2012 und Fünfter bei der Quizweltmeisterschaft 2015, „Quizgott“ Sebastian Jacoby, seit Jahren konstant unter den Top 10 der deutschen Quizszene, sowie „Bibliothekar“ Klaus Otto Nagorsnik, Quizmeister im Doppel und mehrfacher Gewinner des Deutschland-Cups des Deutschen Quizvereins.

    Insgesamt über 500 Fragen stellt Alexander Bommes den Jägern und ihren prominenten Kontrahenten in der dreistündigen XXL-Ausgabe, ein „Fragenmarathon, den es so im deutschen Fernsehen noch nicht gab“. Die erste Primetime-Sendung kam im Januar 2016 übrigens auf mittelprächtige 3,92 Millionen Zuschauer und 11,5 Prozent Marktanteil, lief in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit 6,8 Prozent dagegen solide.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Hoffentlich wird das Quiz nicht "totgesendet" ... Ist nämlich eine geniale Show...
      • am via tvforen.demelden

        Wie kommen die Programmverantwortlichen bloß immer wieder auf das schmale Brett, Promis der C-Kategorie könnten als Zugpferde für Einschaltquoten herhalten?
        • am melden

          @tiramisusi
          "was ist nur aus dem ARD Vorabendprogramm geworden ... schrecklich" ...."was ist nur aus dem Samstagabendprogramm geworden ... schrecklich"
          Früher war der Samstag Abend DER Familienfernsehtag mit EWG, Wetten daß u.ä. Heute hab ich über hundert Sender und ausgerechnet am Samstag läuft nichts Sehenswertes. Dafür muß man sich am Freitag zersprageln und alles zeitgleich....
          Diese Sendung halte ich gelegentlich eine Stunde aus, aber sicher nicht bis 23 Uhr und die Promis können mich auch nicht locken.
            hier antworten
          • (geb. 1967) am melden

            Mitttlerweile ist mein Interesse an diesen Vorabendquiz - Show's stark gesunken!! Null Interesse mehr....
              hier antworten
            • (geb. 1989) am melden

              Entweder du meinst das ironisch oder aber du verwechselst "Gefragt - Gejagt" mit "Wer weiß denn sowas?". ;-) (DB)
                hier antworten
              • am via tvforen.demelden

                was denn, Hoecker und Elton simnd NICHT dabei??? Na sowas
                • am via tvforen.demelden

                  tiramisusi schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > was denn, Hoecker und Elton simnd NICHT dabei???
                  > Na sowas


                  Aber dafür Esther "Hach, ich bin so schön, dass ich mir dauernd geziert durchs Haar streichen muss" Schweins. :-(
                • am via tvforen.demelden

                  was ist nur aus dem ARD Vorabendprogramm geworden ... schrecklich
                • am via tvforen.demelden

                  Naja, also es gibt sicherlich weiß Gott Schlimmeres als "Gefragt - gejagt".

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen