FX bestellt „The Bastard Executioner“ von Kurt Sutter

    Mittelalter-Drama des „Sons of Anarchy“-Schöpfers startet im Herbst

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 23.05.2015, 15:00 Uhr

    „The Bastard Executioner“ – Bild: FX
    „The Bastard Executioner“

    FX bleibt Kurt Sutter treu. Der US-Kabelsender schickt „The Bastard Executioner“, das neue Projekt des „Sons of Anarchy“-Schöpfers, in Serie. Eine erste Staffel mit zehn Episoden wurde nun offiziell bestellt, nachdem vor kurzem die Produktion des Piloten für das Mittelalter-Drama in Wales abgeschlossen worden war. Die Produktion wird nun im Sommer fortgesetzt, ausgestrahlt wird die neue Serie voraussichtlich ab Herbst.

    Im Zentrum von „The Bastard Executioner“ steht Wilkin Brattle (Lee Jones), ein Ritter in den Diensten König Edwards I., der von den Grauen des Krieges gezeichnet ist und deshalb das Schwert für immer niederlegen will. Doch er kann der Gewalt in seinem Leben nicht entkommen und muss dieses Mal zu einer noch viel blutigeren Waffe greifen. In weiteren Hauptrollen sind unter anderem „Sons of Anarchy“-Veteranin Katey Sagal, „True Blood“-Star Stephen Moyer, Flora Spencer-Longhurst, Sam Spruell, und als Gaststar Matthew Rhys zu sehen.

    „Ich liebe Geschichte, ich liebe Theologie, ich liebe Blut. Es ist sehr zufriedenstellend, Fakt und Fiktion zu vermengen und eine neue Mythologie zu erschaffen, die all diese Elemente vereint“, so Kurt Sutter in einem Statement. „Und mit dieser tollen Besetzung ( … ) wird diese Welt auf dem Bildschirm geradezu explodieren“. Sutter fungiert als Executive Producer gemeinsam mit Brian Grazer, Francie Calfo und Paris Barclay, der auch beim Piloten Regie führte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen