„Friends“ kehrt zu Netflix zurück

    Kult-Sitcom überraschend wieder bei altem Streaming-Zuhause

    Ralf Döbele – 04.01.2021, 11:43 Uhr

    „Friends“

    „Friends“ wird seinem Titelsong gerecht und bleibt für uns da. Nachdem sich die Kult-Sitcom zum Jahresende aus dem Angebot von Prime Video verabschiedet hat, kehren Rachel, Ross, Monica, Chandler, Joey und Phoebe nun zu ihrer früheren Streaming-Heimat zurück. Ab sofort sind alle Folgen von „Friends“ wieder bei Netflix abrufbar – was der Anbieter mit einem thematisch überaus passenden Tweet bestätigte:

    Bis Mitte November 2019 war „Friends“ bereits bei Netflix abrufbar gewesen. Aufgrund der internationalen Verfügbarkeit bei dem Streaming-Anbieter hatte sich der Kultstatus der Sitcom noch einmal gesteigert, vor allem, da so auch eine neue Generation von Zuschauern angesprochen wurde. Alleine an der deutlich größer gewordenen Auswahl von „Friends“-Merchandise seit Beginn dieses Siegeszuges ist die größere Popularität feststellbar.

    Dennoch war bekannt, dass „Friends“ nach dem 31. Dezember 2020 hierzulande Prime Video verlassen würde, da die Rechte ausgelaufen waren. Umso überraschender ist nun aber die Rückkehr zu Netflix, die von dem Streaming-Anbieter zuvor nicht angekündigt worden war. Vielmehr konnte man davon ausgehen, dass Warner womöglich die Streaming-Rechte an dem Kult-Hit bis zu einem internationalen Start von HBO Max zurückhalten würde. Dies ist nun allerdings nicht geschehen.

    In den USA ist HBO Max, das neue Streaming-Portal von Warner Bros. Television, bereits am 27. Mai 2020 an den Start gegangen und kann dort sowohl mit Eigenproduktionen, aber eben auch mit Archivtiteln à la „Friends“ punkten. Das zum Streaming-Start geplante Reunion-Special mit allen Hauptdarstellern konnte aufgrund der Corona-Pandemie bis heute allerdings nicht verwirklicht werden (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Die Golden Girls könnten bei Disney Star aufschlagen.
      Dynasty und Colbys wären eher was für Prime Video. Netflix ist nicht so scharf auf olle Kamellen.
      Aber selbst in den USA hat kein Streamingdienst Dynasty, Falcon Crest, Colbys oder Dallas im Angebot.
        hier antworten
      • (geb. 1963) am melden

        Auch wenn ich sie auf DVDs habe, ich bin froh daß sie wieder da sind, ich liebe die Serie.
        Lieber Netflix bitte bitte nimmt auch die Golden Girls mal auf in euer Programm.
        Da ihr Dynasty Neuauflage habt wäre es dich auch schön die alte Serie aus dem 80ern und die Colbys aufzunehmen in euer Programm
          hier antworten

        weitere Meldungen