„Fam“: Blick hinter die Kulissen von Nina Dobrevs neuer Sitcom

    „Vampire Diaries“-Star wird von Familienschwierigkeiten eingeholt

    "Fam": Blick hinter die Kulissen von Nina Dobrevs neuer Sitcom – "Vampire Diaries"-Star wird von Familienschwierigkeiten eingeholt – Bild: CBS
    Nina Dobrev und Tone Bell in der neuen CBS-Sitcom „Fam“

    Am 10. Januar verstärkt Nina Dobrev mit ihrer neuen Serie den Sitcom-Donnerstag auf CBS. In „Fam“ spielt die „Vampire Diaries“-Veteranin eine frisch Verlobte, die von einem normalen, gut bürgerlichen Leben träumt, das ihr bislang verwehrt war. CBS hat nun einen zweiminütigen Blick hinter die Kulissen zu dem neuen Format veröffentlicht.

    Clem (Dobrev) ist bodenständig und humorvoll, hält mit ihrer Meinung eigentlich nie hinter dem Berg. Früher war sie wilder und hat sich immer wieder in Schwierigkeiten gebracht. Ihr Lebensglück scheint nach dem Heiratsantrag von Jay (Tone Bell) perfekt. Doch eine Altlast schleppt sie noch immer mit sich herum: ihren Vater, den Polizisten Freddy Banks (Gary Cole), von dem sie ihrer neuen „Fam“ gegenüber behauptet hatte, er sei verstorben.

    Dies fliegt natürlich auf, als ihre jüngere Halbschwester Shannon (Odessa Adlon) vor der Tür steht und bei ihr und ihrem Verlobten einziehen will, um nicht mehr beim gemeinsamen Vater leben zu müssen. Jays Vertrauen zu Clem wird durch die Offenbarung empfindlich beschädigt. Ist der Bund fürs Leben so noch möglich?

    Kreiert wurde „Fam“ durch die Autorin Corinne Kingsbury (zuletzt „Back in the Game“). Das Format wird von Kapital Entertainment und CBS TV Studios hergestellt.

    27.12.2018, 15:00 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen