„Extrem schwer“: RTL II bringt die nächste Doku-Soap

    Übergewichtige werden ein Jahr lang begleitet

    "Extrem schwer": RTL II bringt die nächste Doku-Soap – Übergewichtige werden ein Jahr lang begleitet – Bild: RTL II
    „Extrem schwer“

    RTL II kann es einfach nicht lassen. Gerade erst wurde „Schickeria Deluxe“ wegen mieser Quoten abgesetzt und durch „Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ ersetzt (wunschliste.de berichtete), schon taucht am Horizont die nächste selbstgemachte Doku-Soap auf: „Extrem schwer – Mein Weg in ein neues Leben“ heißt das Format, das ab dem 13. November zur besten Sendezeit ausgestrahlt wird.

    Sieben wohlbeleibte Frauen und Männer nehmen in der Sendung den Kampf gegen die Pfunde auf. Innerhalb eines Jahres wollen und sollen sie ihr Leben umkrempeln und ihre Fettleibigkeit besiegen. Der Mann, der ihnen auf diesem beschwerlichen Weg die Richtung weisen will, ist Felix Klemme – Diplom-Sportwissenschaftler, Personal Trainer und Lifecoach.

    Jede Folge von „Extrem schwer“ begleitet einen der Protagonisten durch das Jahr. Die 21-jährige Nina beispielsweise bringt bei einer Körpergröße von 170 cm über 160 Kilogramm auf die Waage. Sie will ihr Gewicht auf natürliche Weise durch Sport und gesunde Ernährung verlieren. Der 33-jährige Klemme steht ihr mit Rat und Tat zur Seite und motiviert sie immer wieder neu.

    Vorlage für „Extrem schwer“ ist das englische Format „Obese: A year to save my life“, welches bereits in über 125 Ländern ausgestrahlt wurde. Laut RTL II zeigt das Format nicht nur, wie sich die Menschen äußerlich verändern, sondern beschreibt auch ihren inneren Wandel. Nicht die schnelle Gewichtsreduktion, sondern eine nachhaltige Änderung der Lebenseinstellung und Lebensweise soll im Fokus stehen. Zunächst sind acht Folgen vorgesehen.

    03.10.2013, 10:14 Uhr – Jens Dehn/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen