Ex-ARD-Programmchef Günter Struve moderiert „Riverboat“

    Premiere am 6. März

    Jutta Zniva – 04.02.2009

    Die Nachfolge für Jörg Kachelmann, der kürzlich seinen Abschied vom „Riverboat“ mit 13. Februar verkündet hatte, ist geklärt. An der Seite von Jan Hofer werden künftig Mareile Höppner („Brisant“) und Günter Struve, der ehemalige Programmdirektor des WDR und – von 1992 bis 2008 – der ARD, die MDR-Talkshow moderieren.

    In seinem ganzen Leben sei er „noch nie von einem Angebot so überrascht worden wie diesem. Und sprachlos erlebt man mich selten“, sagte Struve, der seit November 2008 als Berater für das Verbindungsbüro von ARD, Degeto und Telepool in Los Angeles tätig ist, laut MDR. Er freue sich auf die für ihn völlig neue Aufgabe sowie auf die Gäste, die Crew und Leipzig.

    Die Premiere des neuen „Riverboat“-Trios findet bereits am Freitag, 6. März, mit Fußballmanager Reiner Calmund, Abi Ofarim und Tina Ruland als Gästen statt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen