„Euphoria“: Zendaya und Eric Dane mit Hauptrollen in HBO-Pilot

    Drogen, Sex und Gewalt an einer Highschool

    Ralf Döbele – 06.06.2018, 13:30 Uhr

    „Euphoria“: Zendaya (l.) und Eric Dane (r.) gehören zum Hauptcast des neuen HBO-Formats

    HBO hat die Besetzung seines neuen Dramas „Euphoria“ bekannt gegeben. Zendaya („K.C. Undercover“) führt das Ensemble des Piloten an, das zudem aus „The Last Ship“-Veteran Eric Dane, Storm Reid, Maude Apatow und Brian Bradley besteht. Das Format basiert auf der gleichnamigen israelischen Serie aus dem Jahr 2012 und wird von Autor Sam Levinson („The Wizard of Lies“) adaptiert.

    „Euphoria“ handelt von einer Gruppe von Highschool-Schülern, die sich mit Drogen, Sex, Gewalt und einer unsicheren Zukunft konfrontiert sehen. Dreh- und Angelpunkt ist außerdem die wahre Geschichte eines Teenagers, der vor einem Club ermordet wurde. Das Format zeigt, wie die Jugendlichen ein Jahr nach der Tragödie ihr Leben meistern, aber auch wie sie versuchen, der Wirklichkeit zu entfliehen.

    Hauptfigur ist eine drogensüchtige 17-Jährige namens Rue, verkörpert von Zendaya. Die Schauspielerin hatte für den Disney Channel die Hauptrolle in „K.C. Undercover“ und war außerdem in „Spider-Man: Homecoming“ und „Shake It Up – Tanzen ist alles“ zu sehen.

    Details zu weiteren Figuren liegen derzeit noch nicht vor. Eric Dane verkörperte fünf Staffeln lang Tom Chandler in der TNT-Serie „The Last Ship“ und wurde davor natürlich bekannt als Dr. Mark Sloan aus „Grey’s Anatomy“. Storm Reid war in dem Oscar-gekürten Drama „12 Years a Slave“ zu sehen, während Maude Apatow in „Girls“ die wiederkehrende Rolle der Cleo verkörperte – sie ist die Tochter von Produzent Judd Apatow. Brian Bradley ist auch als Rapper Astro bekannt und spielte in „Red Band Society“, der US-Version von „Club der roten Bänder“, Dash Hosney.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen