Drei ZDF-Filme für den „Hamburger Krimipreis“ nominiert

    „Bella Block“, „Kommissar Süden“ und „Mörder auf Amrum“

    Michael Brandes – 06.05.2010

    Drei ZDF-Filme für den "Hamburger Krimipreis" nominiert – "Bella Block", "Kommissar Süden" und "Mörder auf Amrum" – Bild: ZDF

    Um den „Hamburger Krimipreis 2010“ konkurrieren drei ZDF-Fernsehfilme. Nominiert wurden für die beste Krimi-Produktion des Jahres die Regisseure Max Färberböck für „Bella Block: Vorsehung“, Dominik Graf für „Kommissar Süden und der Luftgitarrist“ und Markus Imboden für „Mörder auf Amrum“.

    Die drei nominierten Filme wurden von einer Jury aus insgesamt 43 eingereichten Beiträgen ausgewählt. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Gala zum „Studio Hamburg Nachwuchspreis“ am 24. Juni überreicht. Der vom Hamburger Senat gestiftete Preis wird zu Ehren von Jürgen Roland verliehen. Der Krimi-Regisseur und -Autor (u.a. „Stahlnetz“, „Großstadtrevier“) ist 2007 verstorben. In der Jury, die die beste Regieleistung prämieren wird, sitzen unter anderem der Regisseur Miguel Alexandre, Schauspieler Hans Werner Meyer und Hamburgs Polizeipräsident Werner Jantosch.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen