„Doom Patrol“ findet seinen Cyborg

    „EastEnders“-Veteran wird zum kybernetischen Superhelden

    "Doom Patrol" findet seinen Cyborg – "EastEnders"-Veteran wird zum kybernetischen Superhelden – Bild: BBC
    Joivan Wade in der britischen Soap „EastEnders“

    Das Streaming-Portal DC Universe hat ein weiteres Mitglied seiner „Doom Patrol“ gefunden. Der britische Schauspieler Joivan Wade schlüpft für die neue Comicserie in die Rolle des kybernetischen Superhelden Cyborg alias Vic Stone.

    Vic Stone ist charmant, sarkastisch und halb Mensch, halb Maschine. Es fällt ihm leicht, jeden Computer der Welt zu hacken. Zwischenmenschliche Beziehungen zu knüpfen, die seine organische Hälfte fördern, fällt Vic da aber schon schwerer. Da er sich nach Anerkennung sehnt, nutzt Vic die Fähigkeiten seines kybernetischen Körpers und wird zu einem Superhelden für das digitale Zeitalter.

    Neben Cyborg besteht das Team aus Elasti-Woman (April Bowlby), Crazy Jane (Diane Guerrero) und Negative Man. Angeführt wird es von dem verrückten Wissenschaftler Dr. Niles Caulder alias „The Chief“. Jeder der Helden war in einen furchtbaren Unfall verwickelt, der zwar zu den übermenschlichen Fähigkeiten führte, sie aber auch entstellt und traumatisiert zurückließ. So ist die Doom Patrol nicht nur ein Superhelden-Team, sondern auch eine Art Selbsthilfegruppe. Die Fünf kämpfen für eine Welt, die eigentlich nichts mit ihnen zu tun haben will.

    Entwickelt wurde „Doom Patrol“ vom früheren „Supernatural“-Showrunner Jeremy Carver. Als Produzent zeichnet einmal mehr „Arrowverse“-Mastermind Greg Berlanti verantwortlich. „Doom Patrol“ hat von DC Universe eine Bestellung über zunächst 13 Episoden erhalten, die Anfang 2019 Premiere feiern sollen.

    Joivan Wade wurde in seinem Heimatland durch die Soap „EastEnders“ bekannt. Das frühere Mitglied des Comedy-Trios comedy Trio Mandem on the Wall ist aktuell auch in dem Horror-Prequel „The First Purge“ zu sehen.

    10.08.2018, 11:15 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung